Lieferungen - 559968-2020

20/11/2020    S227

Österreich-St. Pölten: Kesselanlagen

2020/S 227-559968

Bekanntmachung vergebener Aufträge – Sektoren

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Fernwärme St.Pölten GmbH
Postanschrift: Julius Raab-Promenade 49
Ort: St. Pölten
NUTS-Code: AT12 Niederösterreich
Postleitzahl: 3100
Land: Österreich
Kontaktstelle(n): Oliver Augustin, BA
E-Mail: oliver.augustin@evn.at
Telefon: +43 2236 / 200-12263
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.evn.at
Adresse des Beschafferprofils: https://beschaffung.evn.at
I.6)Haupttätigkeit(en)
Erzeugung, Fortleitung und Abgabe von Gas und Wärme

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Erneuerung der Heizkesselanlage (1x HW-Kessel 40MW / 2x Dampf-Kessel 15 t/H) am Standort St.Pölten

Referenznummer der Bekanntmachung: OAU-1912110002
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
42160000 Kesselanlagen
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die bestehende Wärme- und Dampfversorgung im bestehenden Fernheizwerk soll durch ein neues Kesselhaus (eigene Ausschreibung) erweitert werden.

Errichtung von zwei redundanten Sattdampfkessel mit einer Dampfleistung von je 15 t/h inklusive Speisewasserbehälter und erforderlichen Nebenaggregaten. Errichtung eines Heißwasserkessel mit 40MW Brennstoffwärmeleistung inklusive erforderliche Nebenaggregate. Erweiterung der Brennstoffversorgung für Erdgas und Heizöl-EL aus dem bestehenden Heizwerk. Herstellen der Abgasleitungen, welche getrennt in einen neuen Kamin (eigene Ausschreibung) eingeleitet werden. Herstellen von Anschlussleitungen für die Medien Dampf, Kondensat und Heißwasser im bestehenden Heizwerk. Inklusive Regelung und sicherheitstechnische Einrichtungen für den BOSB-Betrieb der beschriebenen Heizkessel.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT12 Niederösterreich
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die bestehende Wärme- und Dampfversorgung im bestehenden Fernheizwerk soll durch ein neues Kesselhaus (eigene Ausschreibung) erweitert werden.

Errichtung von zwei redundanten Sattdampfkessel mit einer Dampfleistung von je 15 t/h inklusive Speisewasserbehälter und erforderlichen Nebenaggregaten. Errichtung eines Heißwasserkessel mit 40MW Brennstoffwärmeleistung inklusive erforderliche Nebenaggregate. Erweiterung der Brennstoffversorgung für Erdgas und Heizöl-EL aus dem bestehenden Heizwerk. Herstellen der Abgasleitungen, welche getrennt in einen neuen Kamin (eigene Ausschreibung) eingeleitet werden. Herstellen von Anschlussleitungen für die Medien Dampf, Kondensat und Heißwasser im bestehenden Heizwerk. Inklusive Regelung und sicherheitstechnische Einrichtungen für den BOSB-Betrieb der beschriebenen Heizkessel.

II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 241-593273
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer regelmäßigen nichtverbindlichen Bekanntmachung

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 222/2020
Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
06/11/2020
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
V.2.6)Für Gelegenheitskäufe gezahlter Preis

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Landesverwaltungsgericht Niederösterreich
Postanschrift: Rennbahnstraße 29
Ort: St. Pölten
Postleitzahl: 3100
Land: Österreich
E-Mail: post@lvwg.noel.gv.at
Telefon: +43 2742 / 90590-15570
Fax: +43 2742 / 90590-15540
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Niederösterreichische Schlichtungsstelle für öffentliche Aufträge – Landesamtsdirektion – Allgem. Verwaltung
Postanschrift: Landhausplatz 1
Ort: St. Pölten
Postleitzahl: 3100
Land: Österreich
Telefon: +43 2742 / 9005-12109
Fax: +43 2742 / 9005-13845
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/11/2020