Consultez notre page spéciale COVID-19 pour connaître les marchés liés aux besoins en matériel médical.

La conférence sur l’avenir de l’Europe vous donne l’occasion de partager vos idées et de façonner l’avenir de l’Europe. Faites entendre votre voix!

Fournitures - 576294-2020

Unrevidierte maschinelle Übersetzung

30/11/2020    S233

Frankreich-Paris La Défense: Softwarepaket und Informationssysteme

2020/S 233-576294

Auftragsbekanntmachung – Sektoren

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Enedis SA
Nationale Identifikationsnummer: 444 608 442
Postanschrift: Tour Enedis, 34 place des Corolles
Ort: Paris La Défense Cedex
NUTS-Code: FR101 Paris
Postleitzahl: 92079
Land: Frankreich
Kontaktstelle(n): Direction des achats groupe
E-Mail: eric.kurkdjian@edf.fr
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.edf.com
Adresse des Beschafferprofils: https://portail-achats.enedis.fr
I.3)Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere Auskünfte sind erhältlich unter: https://portail-achats.enedis.fr
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://portail-achats.enedis.fr
I.6)Haupttätigkeit(en)
Strom

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Erwerb, Integration und MCO einer Software für die Ressourcenplanung und die Steuerung des Echtzeitgeschäfts in einem Kundenkontaktzentrum (Work Force Management – WFM)

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
48000000 Softwarepaket und Informationssysteme
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Der Bedarf betrifft den Erwerb, die Integration und die Pflege eines Instruments für die Planung fortgeschrittener Ressourcen: WorkForce Management (WFM) für FrontOffice (z. B. Katzen usw.) und BackOffice.

Das Tool muss ein hohes Maß an Parametrierung und Berichterstattung ermöglichen. Er muss in verschiedene Arten von Hilfsmitteln integriert werden können (SAAS, Hier...).

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
48330000 Terminplanungs- und Produktivitätssoftwarepaket
48331000 Projektmanagementsoftwarepaket
48332000 Terminplanungssoftwarepaket
48450000 Softwarepaket für Zeiterfassung und Personalverwaltung
48451000 Softwarepaket für die Unternehmensressourcenplanung (ERP)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: FR FRANCE
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Leistung umfasst:

— über den Erwerb von Lizenzen für ein Planungsinstrument, Work Force Management (WFM), wie in der CCTP definiert;

— zur Integration, Parametrierung und Wartung des Werkzeugs in einem im CCTP festgelegten Komplex.

Das Tool muss das gesamte Gebiet in 25 Regionen für 4500 Nutzer abdecken.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 72
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 1
Höchstzahl: 5
Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Ist das WFM für die Prognose geeignet?

Ist es mit dem WFM möglich, die Dimensionierung zu ermöglichen?

Ermöglicht die WFM eine Planung von 4 500 Mitgliedern 24h/24 und 7j/7?

Ist es mit dem WFM möglich, eine Selbstplanung vorzunehmen?

Verfügt die Lösung über Dashboards für die Überwachung der Tätigkeiten?

Wird eine Beistandslösung 24/7 vorgeschlagen?

— Ist das WFM geeignet, Quality Monitoring durchzuführen?

Kann die Lösung mit einer allnikanalen Routinelösung (direkt oder über eine API) interagieren?

Kann die Lösung mit einem Apount-Repository (direkt oder über eine API) interagieren?

Kann die Lösung Tätigkeitsberichte erstellen?

Die sechs am besten bewerteten Bewerber werden auf der Kurzliste ausgewählt.

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Der Auftrag umfasst Optionen mit einer Laufzeit von einem Jahr, die ab dem Ende des festen Teils des Auftrags dreimal verlängert werden können.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Der Bewerber muss eine ehrenwörtliche Erklärung vorlegen, in der er nachweisen kann, dass keiner der in den Artikeln L. 2141-1 bis L. 2141-5 und L. 2141-7 bis L. 2141-11 des Code de la ordre public genannten Fälle auf ihn zutrifft, insbesondere dass er die in den Art. L. 5212-1 bis L. 5212-11 des Code du travail festgelegten Verpflichtungen in Bezug auf die Beschäftigung behinderter Arbeitnehmer erfüllt. Diese Erklärung ist von den einzelnen Bewerbern und von jedem Mitglied einer Bewerbergemeinschaft sowie gegebenenfalls von den vorgeschlagenen Unterauftragnehmern vorzulegen.

Der Bewerber muss einen Auszug aus dem einschlägigen Register, z. B. einen Auszug K bis, oder, falls dies nicht möglich ist, ein gleichwertiges Dokument vorlegen, aus dem sich die Identität des Bewerbers ergibt. Dieses Dokument ist von den einzelnen Bewerbern und von jedem Mitglied einer Bewerbergemeinschaft vorzulegen.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

— geben Sie den Betrag und die Aufteilung des Umsatzes der letzten zwei Jahre (Frankreich/Europe/Monde) in Euro an: 2018, 2019 (zu Informationszwecken);

Bitte geben Sie das Nettoergebnis Ihrer Gewinn- und Verlustrechnung der letzten zwei Jahre (Frankreich/Europe/Monde) in Euro an: 2018, 2019 (zu Informationszwecken);

— Bitte geben Sie den Abhängigkeitsgrad (realisierte CA/CA global) im Verhältnis zum ersten Kunden in Frankreich und Europa an (informativ).

— geben Sie in Euro den mit der Enedis-Gruppe in den letzten beiden Geschäftsjahren erzielten Versicherungsvertrag an (informationshalber).

Können Sie einen Umsatz von mehr als 2 200 000 EUR nachweisen? (Eignung);

Die Antworten auf die Eignung sind binär: ja oder nein, eine negative Antwort führt zur Ungeeignetheit und führt zum Ausschluss.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

— Können Sie einen Umsatz von mehr als 2 200 000 EUR nachweisen? (Eignung).

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Sind Sie in der Lage, einen Datenschutzbeauftragten (DPO für Data Protection Officer) oder zumindest einen Ansprechpartner in Ihrem Unternehmen zu benennen? (Eignung);

Geben Sie an, welche Organisationen und Vorkehrungen in Ihrem Unternehmen eingerichtet wurden, um das Gesetz über die Datenschutz-Grundverordnung (Datenschutz-Grundverordnung) einzuhalten (Information).

Sind Sie (Bewerber oder Gruppierungen) in der Lage, über wichtige Referenzen bei der Bereitstellung eines Werkzeugs von Work Force Management in Frankreich und Europa sowie der damit verbundenen Dienste (Wartung, Aktualisierung usw.) zu verfügen? (Eignung);

Sind Sie in der Lage, die WFM-Lösung in das SI Enedis zu integrieren? (Eignung);

Sind Sie in der Lage (Bewerber oder Gruppierungen), das WFM-Tool und die damit verbundenen Dienste zu betreiben? (Eignung);

Kann die Lösung entweder integriert oder in einem Cloud in Europa untergebracht werden? (Eignung);

Können die Daten Ihres Systems in Europa gehostet werden? (Eignung).

Die Antworten auf die Eignung sind binär: ja oder nein, eine negative Antwort führt zur Ungeeignetheit und führt zum Ausschluss.

III.1.4)Objektive Teilnahmeregeln und -kriterien
Auflistung und kurze Beschreibung der Regeln und Kriterien:

Die Bewerber werden gebeten, alle Unterlagen zur Beantwortung dieser Ausschreibung, Informationsanfrage RFI_091812, auf der elektronischen Plattform für Einkaufsportal von Enedis einzureichen. https://portail-achats.enedis.fr die Bewerberinnen und Bewerber müssen vorher registriert werden.

Für das interessierte Unternehmen, das nicht bei der Einkaufsplattform Enedis registriert ist, muss es sich selbst registrieren, indem es ein Formular ausfüllt. Dieses Registrierungsformular kann von der Startseite des Einkaufsportals auf der Website abgerufen werden. https://portail-achats.enedis.fr über den Link im Lieferanteneintrag: „Neuer Lieferant – Referenz“.

Für weitere Informationen zum Einkaufsportal wenden Sie sich bitte an den Helpdesk von Ivalua, den Sie montags bis freitags von 8: 00 bis 18: 00 Uhr MEZ telefonisch unter + 33 184770026 (eine einzige Nummer für Frankreich und international) oder per E-Mail erreichen können: support-edf@ivalua.com

III.1.7)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf Vorschriften, in denen sie enthalten sind:

Finanzierung aus Eigenmitteln. Zahlung binnen 60 Tagen nach Ausstellung der Rechnung und Zahlung von Anzahlungen für die erbrachten Leistungen.

III.1.8)Rechtsform, die die Unternehmensgruppe, der der Auftrag erteilt wird, haben muss:

Enedis akzeptiert gemeinsame oder gesamtschuldnerische Unternehmenszusammenschlüsse. Im Falle einer Bietergemeinschaft wird eines der Mitglieder der Bietergemeinschaft zum bevollmächtigten Vertreter ernannt. Dieser ist für die Ausführung des Auftrags gesamtschuldnerisch für jedes Mitglied der Bietergemeinschaft für seine vertraglichen Verpflichtungen gegenüber Enedis.

Unbeschadet des Artikels L. 2141-13 des Gesetzbuchs über den öffentlichen Auftrag darf sich die Zusammensetzung der Bietergemeinschaft zwischen dem Tag der Einreichung der Bewerbungen und dem Tag der Unterzeichnung des Auftrags nicht ändern, es sei denn, es handelt sich um eine Unternehmensumstrukturierung oder die Bietergemeinschaft weist nach, dass eines ihrer Mitglieder aus Gründen, die er nicht zu vertreten hat, nicht in der Lage ist, seine Aufgabe zu erfüllen.

Darüber hinaus kann ein Bieter, der ein Angebot im Rahmen einer Bietergemeinschaft unterbreitet, kein Angebot einzeln oder im Rahmen einer anderen Bietergemeinschaft einreichen.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
Die Bekanntmachung betrifft den Abschluss einer Rahmenvereinbarung
Rahmenvereinbarung mit einem einzigen Wirtschaftsteilnehmer
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 17/12/2020
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Französisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 12 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Um auf diese Bekanntmachung zu reagieren, müssen sich die Bewerber auf dem Einkaufsportal von Enedis anmelden – Informationsanfrage Nr. rfx_091812 – und die angeforderten Unterlagen dieser Bekanntmachung zuordnen.

Interessenten, die sich noch nicht angemeldet haben, werden sich von der Startseite des Einkaufsportals auf der Website selbst beziehen. https://portail-achats.enedis.fr unter Verwendung des Links in der Packungsbeilage: „Neuer Lieferant – Referenz“.

Ein Dokument mit dem Titel „Identifizierung der Mitglieder der Bietergemeinschaft und Aufteilung der Leistungen“ ist im gemeinsamen Bereich für Lieferanten im Einkaufsportal verfügbar.

Die Konsultation erfolgt per e-tender über das elektronische Einkaufsportal von Enedis (http://https://portail-achats.enedis.fr).

Enedis behält sich die Möglichkeit vor, den Auftrag auf der Grundlage der ursprünglichen Angebote ohne Verhandlungen zu vergeben.

Im Rahmen der Dematerialisierung ihrer Verfahren teilt die Enedis SA allen Bietern mit, dass die elektronische Unterzeichnung von Aufträgen bevorzugt wird, unabhängig davon, ob die Aufträge an ein einziges Unternehmen oder an eine Bietergemeinschaft vergeben werden.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Tribunal judiciaire de Nanterre
Postanschrift: 179-191 avenue Joliot Curie
Ort: Nanterre Cedex
Postleitzahl: 92020
Land: Frankreich
Telefon: +33 140971010
Internet-Adresse: https://www.cours-appel.justice.fr/versailles/tribunal-judiciaire-de-nanterre
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: x
Ort: x
Land: Frankreich
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Tribunal judiciaire
Postanschrift: 179-191 avenue Joliot Curie
Ort: Nanterre Cedex
Postleitzahl: 92020
Land: Frankreich
Telefon: +33 140971010
Internet-Adresse: https://www.cours-appel.justice.fr/versailles/tribunal-judiciaire-de-nanterre
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
25/11/2020