Le site web TED est compatible avec les formulaires électroniques depuis le 2 novembre 2022. La fonction de recherche a changé: veuillez adapter vos requêtes en mode expert prédéfinies. Découvrez les changements dans les actualités du site et dans les pages d’aide mises à jour.

Marché de travaux - 581312-2021

15/11/2021    S221

Allemagne-Erfurt: Construction de bâtiments universitaires

2021/S 221-581312

Avis de marché

Travaux

Base juridique:
Directive 2014/24/UE

Section I: Pouvoir adjudicateur

I.1)Nom et adresses
Nom officiel: Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr
Adresse postale: Europaplatz 3
Ville: Erfurt
Code NUTS: DEG01 Erfurt, Kreisfreie Stadt
Code postal: 99091
Pays: Allemagne
Point(s) de contact: Weitere Auskünfte erteilen: TLBV, Referat 21 - Grundsatz, Recht und Vergabe Hochbau/Liegenschaften, Europaplatz 3, 99091 Erfurt; weitere Hinweise siehe Ziffer VI.3)
Courriel: hochbau.vergabe@tlbv.thueringen.de
Fax: +49 361-574156570
Adresse(s) internet:
Adresse principale: http://www.thueringen.de/th9/tlbv/
Adresse du profil d’acheteur: http://www.evergabe-online.de
I.3)Communication
Les documents du marché sont disponibles gratuitement en accès direct non restreint et complet, à l'adresse: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=424413
Adresse à laquelle des informations complémentaires peuvent être obtenues: le ou les point(s) de contact susmentionné(s)
Les offres ou les demandes de participation doivent être envoyées par voie électronique via: https://www.evergabe-online.de/tenderdetails.html?id=424413
I.4)Type de pouvoir adjudicateur
Autorité régionale ou locale
I.5)Activité principale
Services généraux des administrations publiques

Section II: Objet

II.1)Étendue du marché
II.1.1)Intitulé:

KKE 490.01 Dämm- und Brandschutzarbeiten an technischen Anlagen TO1

Numéro de référence: 1264/21-B-EO-51
II.1.2)Code CPV principal
45214400 Construction de bâtiments universitaires
II.1.3)Type de marché
Travaux
II.1.4)Description succincte:

Friedrich-Schiller-Universität Jena,

Neubau Campus am Inselplatz Jena

II.1.5)Valeur totale estimée
II.1.6)Information sur les lots
Ce marché est divisé en lots: non
II.2)Description
II.2.2)Code(s) CPV additionnel(s)
45321000 Travaux d'isolation thermique
II.2.3)Lieu d'exécution
Code NUTS: DEG03 Jena, Kreisfreie Stadt
Lieu principal d'exécution:

Friedrich-Schiller-Universität Jena,

Inselplatz

II.2.4)Description des prestations:

KKE 490.01 Dämm- und Brandschutzarbeiten an technischen Anlagen TO1:

.

Technische Isolierung TO1:

- 27 m² Dämmung an Abwasserleitungen mit Rohrbegleitheizung im Außenbereich bis DN 160 mit Mineralwollematten

- 350 m Dämmung an Schmutz- und Regenwasserleitungen im Innenbereich bis DN 160

- 56 m Dämmung an Trinkwasserleitungen mit Blechummantelung bis DN 80

- 10 Stück Wärmedämmkappen an Armaturen bis DN 80

- 1.180 m Dämmung an Trinkwasserleitungen bis DN 50

- 125 m Bekleidung von Feuerlöschleitungen DN 80 feuerbeständig

- 274 m Schließen von Restspalten an Rohrdurchführungen bis Außendurchmesser 160 mm

- 250 m Dämmung an Heizungsleitungen mit Blechummantelung bis DN 150

- 130 m Dämmung an Heizungsleitungen mit Ummantelung aus harter Kunststofffolie bis DN 100

- 150 m Dämmung an Heizungsleitungen bis DN 100

- 92 Stück Wärmedämmkappen an Armaturen bis DN 150

- 165 m Dämmung an Rohrleitungen in Wechseltemperaturanlagen Heizen/Kühlen mit Blechummantelung bis DN 100

- 210 m Dämmung an Rohrleitungen in Wechseltemperaturanlagen Heizen/Kühlen mit Ummantelung aus harter Kunststofffolie bis DN 65

- 5.800 m Dämmung an Rohrleitungen in Wechseltemperaturanlagen Heizen/Kühlen bis DN 100

- 175 m Dämmung an Kälteleitungen mit Blechummantelung bis DN 150

- 70 m Dämmung an Kälteleitungen mit Ummantelung aus harter Kunststofffolie bis DN 32

- 1.720 m Dämmung an Kälteleitungen bis DN 80

- 80 Stück Kältedämmkappen an Armaturen bis DN 150

- 2.080 Stück Rohrdurchführungen R90 bis DN 150

- 630 m² Dämmung an Lüftungskanälen aus synthetischem Kautschuk

- 2.700 m² Dämmung an Lüftungskanälen mit Mineralwolle

- 2.700 m² Dämmung an Lüftungskanälen mit Mineralwolle

- 175 m Dämmung an Lüftungsrohrleitungen bis DN 200

- 80 m² Blechummantelung an Lüftungskanälen- und Formteilen

- 60 m² Brandschutzverkleidungen

- 1.500 m Dämmung an Kälteleitungen bis DN 200 mit synthetischem Kautschuk

- 330 Stück Kältedämmung aus synthetischem Kautschuk an Armaturen bis DN 200

- 80 Stück Rohrdurchführungen R90 an Kälteleitungen bis DN 200

II.2.5)Critères d’attribution
Critères énoncés ci-dessous
Prix
II.2.6)Valeur estimée
II.2.7)Durée du marché, de l'accord-cadre ou du système d'acquisition dynamique
Début: 04/04/2022
Fin: 27/09/2024
Ce marché peut faire l'objet d'une reconduction: non
II.2.10)Variantes
Des variantes seront prises en considération: non
II.2.11)Information sur les options
Options: non
II.2.13)Information sur les fonds de l'Union européenne
Le contrat s'inscrit dans un projet/programme financé par des fonds de l'Union européenne: oui
Identification du projet:

CCI 2018DE16RFMP001

II.2.14)Informations complémentaires

Section III: Renseignements d’ordre juridique, économique, financier et technique

III.1)Conditions de participation
III.1.1)Habilitation à exercer l'activité professionnelle, y compris exigences relatives à l'inscription au registre du commerce ou de la profession
Liste et description succincte des conditions:

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:

Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt „Eigenerklärungen zur Eignung“ nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Im Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ werden folgende Angaben verlangt:

- Registereintragungen

- Angabe, dass nachweislich keine schwere Verfehlung begangen wurde, die die Zuverlässigkeit als Bewerber oder Bieter in Frage stellt

- Angabe zur Mitgliedschaft bei der Berufsgenossenschaft

Das Formblatt "Eigenerklärung zur Eignung" steht unter dem in I.3) genannten Zugang uneingeschränkt und vollständig zur Verfügung.

III.1.2)Capacité économique et financière
Liste et description succincte des critères de sélection:

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:

Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt „Eigenerklärungen zur Eignung“ nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Im Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ werden folgende Angaben verlangt:

- Umsatz des Unternehmens in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind unter Einschluss des Anteils bei gemeinsam mit anderen Unternehmen ausgeführten Leistungen in Euro.

- Angabe zu Insolvenzverfahren und Liquidation

- Angaben zur Zahlung von Steuern, Abgaben und Beiträgen zur Sozialversicherung

Das Formblatt "Eigenerklärung zur Eignung" steht unter dem in I.3) genannten Zugang uneingeschränkt und vollständig zur Verfügung.

Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):

siehe III.1.2)

III.1.3)Capacité technique et professionnelle
Liste et description succincte des critères de sélection:

Angaben und Formalitäten, die erforderlich sind, um die Einhaltung der Auflagen zu überprüfen:

Die Eignung ist durch Eintragung in die Liste des Vereins für Präqualifikation von Bauunternehmen e.V. (Präqualifikationsverzeichnis) oder Eigenerklärungen gem. Formblatt „Eigenerklärungen zur Eignung“ nachzuweisen. Gelangt das Angebot eines nicht präqualifizierten Bieters in die engere Wahl, sind die im Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ angegebenen Bescheinigungen innerhalb von 6 Kalendertagen nach Aufforderung vorzulegen. Beruft sich der Bieter zur Erfüllung des Auftrages auf die Fähigkeiten anderer Unternehmen, ist die jeweilige Nummer im Präqualifikationsverzeichnis oder es sind die Erklärungen und Bescheinigungen gemäß dem Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ auch für diese anderen Unternehmen auf Verlangen vorzulegen. Im Formblatt „Eigenerklärung zur Eignung“ werden folgende Angaben verlangt:

- Angaben zu Leistungen, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind und in den letzten 5 Kalenderjahren ausgeführt wurden

Das Formblatt "Eigenerklärung zur Eignung" steht unter dem in I.3) genannten Zugang uneingeschränkt und vollständig zur Verfügung.

Niveau(x) spécifique(s) minimal/minimaux exigé(s):

siehe III.1.3)

III.2)Conditions liées au marché
III.2.2)Conditions particulières d'exécution:

siehe Vergabeunterlagen

Section IV: Procédure

IV.1)Description
IV.1.1)Type de procédure
Procédure ouverte
IV.1.3)Information sur l'accord-cadre ou le système d'acquisition dynamique
IV.1.8)Information concernant l’accord sur les marchés publics (AMP)
Le marché est couvert par l'accord sur les marchés publics: oui
IV.2)Renseignements d'ordre administratif
IV.2.2)Date limite de réception des offres ou des demandes de participation
Date: 20/01/2022
Heure locale: 05:00
IV.2.3)Date d’envoi estimée des invitations à soumissionner ou à participer aux candidats sélectionnés
IV.2.4)Langue(s) pouvant être utilisée(s) dans l'offre ou la demande de participation:
allemand
IV.2.6)Délai minimal pendant lequel le soumissionnaire est tenu de maintenir son offre
L'offre doit être valable jusqu'au: 21/03/2022
IV.2.7)Modalités d’ouverture des offres
Date: 20/01/2022
Heure locale: 05:00
Lieu:

Anschrift siehe I.1)

Section VI: Renseignements complémentaires

VI.1)Renouvellement
Il s'agit d'un marché renouvelable: non
VI.2)Informations sur les échanges électroniques
La commande en ligne sera utilisée
VI.3)Informations complémentaires:

Fehlende Erklärungen oder Nachweise werden gemäß § 16a EU VOB/A durch den Auftraggeber nachgefordert und können bis zum Ablauf der dort genannten Frist nachgereicht werden.

Eine Versendung der Vergabeunterlagen in Papierform oder per E-mail oder per Fax erfolgt nicht.

Es sind mehrere Hauptangebote zugelassen, wobei jedes Hauptangebot aus sich heraus zuschlagsfähig sein muss. Alle Hauptangebote die nicht aus sich heraus zuschlagsfähig sind, werden aus dem Vergabeverfahren ausgeschlossen.

Vom Bestbieter werden gemäß § 12a ThürVgG die Erklärungen und Nachweise (ILO, Tarif) innerhalb von 5 Werktagen auf Verlangen der Vergabestelle abgefordert.

VI.4)Procédures de recours
VI.4.1)Instance chargée des procédures de recours
Nom officiel: Vergabekammer beim Thüringer Landesverwaltungsamt
Adresse postale: Jorge-Semprún-Platz 4
Ville: Weimar
Code postal: 99423
Pays: Allemagne
Téléphone: +49 361-57-3321254
Fax: +49 361-57-3321059
VI.4.3)Introduction de recours
Précisions concernant les délais d'introduction de recours:

Für den Fall der Nichtabhilfe einer Rüge kann innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der entsprechenden Mitteilung beantragt werden, ein Nachprüfungsverfahren einzuleiten. Der Antrag ist zu richten an die Vergabekammer beim Thüringer Landesverwaltungsamt, Jorge-Semprún-Platz 4, 99423 Weimar.

VI.4.4)Service auprès duquel des renseignements peuvent être obtenus sur l'introduction de recours
Nom officiel: Thüringer Landesamt für Bau und Verkehr
Adresse postale: Europaplatz 3
Ville: Erfurt
Code postal: 99091
Pays: Allemagne
Courriel: hochbau.vergabe@tlbv.thueringen.de
Fax: +49 361-57-4156570
VI.5)Date d’envoi du présent avis:
10/11/2021