Informieren Sie sich auf unserer COVID-19-Seite über Ausschreibungen im Zusammenhang mit dem Bedarf an medizinischer Ausrüstung.

Die Konferenz zur Zukunft Europas ist die Gelegenheit, Ihre Ideen zu teilen und Europas Zukunft mitzugestalten. Verschaffen Sie sich Gehör!

Lieferungen - 584977-2019

10/12/2019    S238

Österreich-Wien: Schienenfahrzeuge

2019/S 238-584977

Regelmäßige nichtverbindliche Bekanntmachung – Sektoren

Diese Bekanntmachung ist nur eine regelmäßige nichtverbindliche Bekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: ÖBB Personenverkehr AG
Postanschrift: Am Hauptbahnhof 2
Ort: Wien
NUTS-Code: AT ÖSTERREICH
Postleitzahl: 1100
Land: Österreich
Kontaktstelle(n): ÖBB Personenverkehr AG, Einkauf, Herr DI Ernst Grafinger
E-Mail: ernst.grafinger@pv.oebb.at
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.oebb.at
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
I.6)Haupttätigkeit(en)
Eisenbahndienste

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Zurverfügungstellung von Elektrotriebzügen

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
34620000 Schienenfahrzeuge
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Konstruktion, Herstellung und Zurverfügungstellung (Kauf oder Miete für einen Zeitraum von 10 Jahren sowie optionale Wartung) von Elektrotriebzügen;

Längen: ca. 75 m und ca. 100 m (alle einstöckig).

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT ÖSTERREICH
NUTS-Code: AT3 WESTÖSTERREICH
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Elektrotriebzug Einsatzgebiete: A, D, CZ:

— 11 Triebzüge mit ca. 75 m,

— 28 Triebzüge mit ca. 100 m.

Für Nahverkehr und Interregio, im konventionellen Normalspurnetz

Eignung für den alpinen Winterbetrieb mit hohem Tunnelanteil, Zugbegegnungen mit bis zu 250 km/h auch im Tunnel

Vmax: 160 km/h bei Zuglängen 75 u. 100 m

Zugsicherung: PZB, ETCS

Betrieb in Mehrfachtraktion: bis zu 4 Züge, auch im Mischbetrieb Stromsystem: 15 u. 25kV AC

Zugbegleiterloser Betrieb gem. nationaler Anforderungen Bahnsteighöhen: 760 mm; 550 mm und 380 mm über SOK

Barrierefreiheit: niveaugleicher Einstieg bei 550 mm Bahnsteigkante an allen Einstiegstüren Lichte Weite der Einstiegstüren: mind. 1 300 mm

Sitzteiler: Mind. 850 mm bei Reihenbestuhlung und 1 800 mm bei vis-a-vis Bestuhlung

WC (Mindestanforderung): 1 Universal WC barrierefrei (alle Züge) und 1 WC konv. (75 m- u. 100 m-Zug) Antrieb: elektrisch (75 m- u. 100 m-Zug)

Liefertermin (Zurverfügungstellung): 1.12.2023 (alle 39 Triebzüge betriebsbereit).

Für den Einsatz in den Bundesländern Oberösterreich und Salzburg;

Die Elektrotriebzüge dienen der Erfüllung der Verkehrsdienstverträge Oberösterreich und Salzburg. Die Nicht- bzw. verspätete Lieferung per 1.12.2023 wird mit einer Pönale in der Höhe der gemäß Verkehrsdienstverträge vorgesehenen Pönalen bzw. sonstigen Nachteilen sanktioniert.

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Diese Bekanntmachung dient einer Markterkundung. Es handelt sich daher nicht um die Bekanntmachung

Eines Vergabeverfahrens. ÖBB Personenverkehr AG behält sich vor, von der Einleitung eines Vergabeverfahrens abzusehen.

II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung:
21/02/2020

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Interessierte Unternehmen werden aufgefordert, bis spätestens 13. Jänner 2020 nach Veröffentlichung dieser Bekanntmachung ihr Interesse an diesem Beschaffungsprojekt zu bekunden. Es soll ermittelt werden, ob Unternehmen die gegenständlichen Elektrotriebzüge zu den genannten und weiteren näher zu spezifizierenden Bedingungen liefern können. Die Interessenbekundung kann in Textform (E-Mail) mit der Bezeichnung „39 Elektrotriebzüge“ der Kontaktstelle übermittelt werden. Sie muss eine Aussage über die lieferbaren Fahrzeugtypen gemäß Beschreibung und eine ausdrückliche Bestätigung des Liefertermins 1.12.2023 enthalten. Es sind geeignete Nachweise für die Einhaltung des Liefertermins vorzulegen. Die Interessenbekundung muss (unverbindliche) Preisangaben enthalten. Auf dieser Grundlage wird ggf. im Rahmen von Markterkundungsgesprächen ermittelt (voraussichtlich KW03/2020), ob und wie sinnvoll die Durchführung eines nachfolgenden Vergabeverfahrens ist.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
06/12/2019