Dienstleistungen - 589631-2019

12/12/2019    S240    Dienstleistungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Deutschland-Berlin: Betriebsprüfung

2019/S 240-589631

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Messe Berlin GmbH
Postanschrift: Messedamm 22
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE30 Berlin
Postleitzahl: 14055
Land: Deutschland
E-Mail: EU-Ausschreibung@messe-berlin.de
Fax: +49 3030382468

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.messe-berlin.de

Adresse des Beschafferprofils: https://vergabekooperation.berlin

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Messegesellschaften
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Messen & Kongresse

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Co-Sourcing Interne Revision

Referenznummer der Bekanntmachung: CP1-2019-0041
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
79212000 Betriebsprüfung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die Messe Berlin GmbH verfolgt das Ziel, ab dem 1.1.2020 Dienstleistungen im Bereich der Internen Revision im Wege eines Co-Sourcing-Rahmenvertrages an ein qualifiziertes Beratungsunternehmen (Auftragnehmer) zu vergeben.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
79212000 Betriebsprüfung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300 Berlin
NUTS-Code: DE300 Berlin
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Messe Berlin GmbH verfolgt das Ziel, ab dem 1.1.2020 Dienstleistungen im Bereich der Internen Revision im Wege eines Co-Sourcing-Rahmenvertrages an ein qualifiziertes Beratungsunternehmen (Auftragnehmer) zu vergeben. Zielsetzung ist die regelmäßige Durchführung von Revisionsprüfungen in verschiedenen Prüfbereichen der Unternehmensgruppe Messe Berlin (im Folgenden: Messe Berlin) auf Basis eines Jahres-prüfplans der Internen Revision der Messe Berlin GmbH (im Folgenden: Interne Revision). Der Rahmenvertrag ist für 3 Kalenderjahre bis zum 31.12.2022 zu schließen. Dem Auftraggeber ist eine Vertragsverlängerungsoption von 1 Jahr einzuräumen (1.1.2023-31.12.2023).

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Konzept / Gewichtung: 400,00
Preis - Gewichtung: 600,00
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 170-415692
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Co-Sourcing Interne Revision

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
21/11/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 8
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Deloitte GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
Postanschrift: Kurfürstendamm 23
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300 Berlin
Postleitzahl: 10719
Land: Deutschland
E-Mail: ausschreibungen@deloitte.de
Telefon: +49 3025468343
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Straße 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
E-Mail: poststelle@senwtf.berlin.de
Fax: +49 3090137613
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Messe Berlin GmbH
Postanschrift: Messedamm 22
Ort: Berlin
Postleitzahl: 14055
Land: Deutschland
E-Mail: EU-Ausschreibung@messe-berlin.de
Fax: +49 3030382468

Internet-Adresse: https://vergabekooperation.berlin

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
10/12/2019