Dienstleistungen - 601144-2021

24/11/2021    S228

Deutschland-Berlin: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2021/S 228-601144

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Berliner Wasserbetriebe
Nationale Identifikationsnummer: DE136630247
Postanschrift: Cicerostr. 28
Ort: Berlin
NUTS-Code: DE300 Berlin
Postleitzahl: 10709
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Einkauf Bauleistungen
E-Mail: vergabe-ing@bwb.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.bwb.de
Adresse des Beschafferprofils: https://vergabekooperation.berlin/
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Wasserversorger und Abwasserentsorger

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Ing. Generalplanung Neubau Trinkwasseraufbereitung WW Beelitzhof

Referenznummer der Bekanntmachung: EK-B_N-2021-0145
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Das Wasserwerk Beelitzhof ist eines von drei Schwerpunktwasserwerken, welches die Berliner Wasserbetriebe in Berlin betreiben. Das Werk Beelitzhof wurde 1888 in Betrieb genommen. Auf dem Gelände des WW Beelitzhof befinden sich u. a. die Trinkwasseraufbereitungsanlagen TWA 1 (Baujahr 1961) und TWA 2 (Baujahr 1986). Jeweils unterhalb der Anlagen sind die Reinwasserbehälter (RWB) angeordnet. Die bestehende TWA 1 und der RWB 1 sollen durch einen Neubau der Trinkwasseraufbereitungsanlage mit zugehörigem Reinwasserbehälter TWA 1/RWB 1 ersetzt werden. Der Neubau der TWA1 bildet zusammen mit dem Neubau des RWB1 eine bauliche Einheit. Diese ist an die vorhandene Belüftungsanlage anzuschließen. Der Standort kann nicht verändert werden.

Planungsziele, Randbedingungen und der Leistungsumfang sind dem Ingenieurvertrag in Verbindung mit seinen Anlagen, u.a. der Leistungsbeschreibung und den Leistungs- und Kalkulationstabellen zu entnehmen.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 0.01 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE300 Berlin
Hauptort der Ausführung:

Berliner Wasserbetriebe - Cicerostraße 24, 10709 Berlin

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Generalplanung LP 1-9 mit folgendem Leistungsumfang: - Landschaftsplanung: - Landschaftspflegerischer Begleitplan gem § 26ff HOAI - Objektplanung: - Gebäude gem. § 34ff HOAI - Freianlagen gem. § 39ff HOAI - Ingenieurbauwerke gem. § 43ff HOAI - Verkehrsanlagen gem. § 47ff HOAI - Fachplanung: - Tragwerkplanung gem. § 51ff HOAI - Technische Ausrüstung gem. § 55ff HOAI - Anlagengruppe 1 - Abwasser-, Wasser-, Gasanlagen - Anlagengruppe 2 - Wärmeversorgungsanlagen - Anlagengruppe 3 - Lufttechnische Anlagen - Anlagengruppe 4 - Starkstromanlagen - Anlagengruppe 5 - Informationstechnische Anlagen - Anlagengruppe 6 - Förderanlagen - Anlagengruppe 7 - Verfahrenstechnische Anlagen - Anlagengruppe 8 - Gebäudeautomation - Weitere Fachplanungs- und Beratungsleistungen: - Bauphysik gem. Anlage 1 Pkt. 1.2 HOAI - BIM- Fachkoordination in Anlehnung AHO - Heft 11 und BIM- Gesamtkoordination - Brandschutz in Anlehnung AHO - Heft 17

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Konzepte und Arbeitsproben / Gewichtung: 30,00
Qualitätskriterium - Name: Personal / Gewichtung: 40,00
Kostenkriterium - Name: Honorar / Gewichtung: 30,00
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Beauftragungsstufe 1: Lph 1-4 Beauftragungsstufe 2: Lph 5-7 Beauftragungsstufe 3: Lph 8-9

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

siehe Auftragsunterlagen "Anlage zur Auftragsbekanntmachung"

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2021/S 082-211914
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

Ing. Generalplanung Neubau Trinkwasseraufbereitung WW Beelitzhof

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
19/11/2021
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: BG HOLINGER Ingenieure GmbH / Regierungsbaumeister Schlegel GmbH & Co. KG
Postanschrift: Fritz-Reuter-Straße 2
Ort: Moers
NUTS-Code: DEA Nordrhein-Westfalen
Postleitzahl: 47447
Land: Deutschland
E-Mail: peter.walter@iwp-moers.de
Telefon: +49 28419699030
Fax: +49 284196535
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 0.01 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Straße 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@senwtf.berlin.de
Telefon: +49 30-90138316
Fax: +49 30-90137613
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Straße 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@senwtf.berlin.de
Telefon: +49 30-90138316
Fax: +49 30-90137613
Internet-Adresse: https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft-und-technologie/wirtschaftsrecht/vergabekammer/
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer des Landes Berlin
Postanschrift: Martin-Luther-Straße 105
Ort: Berlin
Postleitzahl: 10825
Land: Deutschland
E-Mail: vergabekammer@senwtf.berlin.de
Telefon: +49 30-90138316
Fax: +49 30-90137613
Internet-Adresse: https://www.berlin.de/sen/wirtschaft/wirtschaft-und-technologie/wirtschaftsrecht/vergabekammer/
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
19/11/2021