Informieren Sie sich auf unserer COVID-19-Seite über Ausschreibungen im Zusammenhang mit dem Bedarf an medizinischer Ausrüstung.

Die Konferenz zur Zukunft Europas ist die Gelegenheit, Ihre Ideen zu teilen und Europas Zukunft mitzugestalten. Verschaffen Sie sich Gehör!

Dienstleistungen - 604432-2019

19/12/2019    S245

Österreich-Graz: Öffentlicher Schienentransport/öffentliche Schienenbeförderung

2019/S 245-604432

Vorinformation für öffentliche Dienstleistungsaufträge

Rechtsgrundlage:
Verordnung (EG) Nr. 1370/2007

Abschnitt I: Zuständige Behörde

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Verkehrsverbund Steiermark GmbH
Postanschrift: Friedrichgasse 13
Ort: Graz
NUTS-Code: AT22 Steiermark
Postleitzahl: 8010
Land: Österreich
Kontaktstelle(n): Verkehrsverbund Steiermark GmbH
E-Mail: vergabe@verbundlinie.at
Telefon: +43 316812138-0
Fax: +43 316812138-3
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.verbundlinie.at/
Adresse des Beschafferprofils: www.vergabeportal.at/
I.2)Auftragsvergabe im Namen anderer zuständiger Behörden
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art der zuständigen Behörde
Regional- oder Kommunalbehörde

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

„VDV Steiermark bahn und Bus GmbH – Neu" Erbringung von Verkehrsdienstleistungen im Schienenpersonennah- und -regionalverkehr (SPNV) im Bundesland Steiermark

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
60210000 Öffentlicher Schienentransport/öffentliche Schienenbeförderung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen

Vom öffentlichen Verkehrswesen abgedeckte Bereiche:
Eisenbahnverkehr
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT22 Steiermark
Hauptort der Ausführung:

Bundesland Steiermark

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Das Land Steiermark, vertreten durch das Amt der Steiermärkischen Landesregierung, Abteilung 16 Verkehr und Landeshochbau, Stempfergasse 7, 8010 Graz, als zuständige Behörde gemäß Art. 2 lit b VO (EG) 1370/2007 beabsichtigt über die Verkehrsverbund Steiermark GmbH (VSTG) als Auftraggeberin einen Dienstleistungsauftrag gemäß Art. 5 Abs. 2 und 6 VO (EG) Nr. 1370/2007 direkt an die Steiermark bahn und Bus GmbH zu vergeben.

Auftraggeberin der beabsichtigten Direktvergabe wird ausschließlich die VSTG. Diese ist mit Regierungssitzungsbeschluss vom 12.12.2019 beauftragt, den Dienstleistungsvertrag mit dem Eisenbahnverkehrsunternehmen in eigenem Namen und auf eigene Rechnung abzuschließen.

Die Auftraggeberin behält sich eine vorzeitige Kündigung, unter Bedingungen, die im Rahmen der Vertragsverhandlungen fixiert werden vor.

Beabsichtigter Auftragsgegenstand ist die Erbringung von SPNV-Leistungen ab voraussichtlich 1.1.2021 auf folgenden Streckenabschnitten mit folgendem beschriebenen Systemangebot. Ein dem aktuellen Entwurfsstand entsprechender Musterfahrplan, der noch Änderungen in der Planung und trassentechnischen Umsetzbarkeit unterliegt, ist auf der Homepage der VSTG abrufbar: www.verbundlinie.at/service/ueber-den-verkehrsverbund/vergabe-von-leistungen

(Art und Menge der Dienstleistungen oder Angabe von Bedürfnissen und Anforderungen)
II.2.7)Voraussichtlicher Vertragsbeginn und Laufzeit des Vertrags
Beginn: 01/01/2021
Laufzeit in Monaten: 120

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Verfahrensart
Direkte Vergabe für Eisenbahnverkehr (Artikel 5 Absatz 6 der VO (EG) Nr. 1370/2007)

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Zusätzliche Angaben:

Die Auftraggeberin behält sich einen Widerruf dieser Vorinformation aus nach Auftraggebersicht wichtigen Gründen vor.

Darüber hinaus wird darauf hingewiesen, dass sich sowohl die Steiermark bahn und Bus GmbH als auch die VSTG im Alleineigentum des Landes Steiermark befinden, und somit auch eine „Inhouse-Vergabe" gem. Artikel 5 Abs 2 vorliegt.

VI.4)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
17/12/2019