Bauleistung - 64066-2019

11/02/2019    S29    - - Bauleistung - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Deutschland-Münsterschwarzach: Gipskartonarbeiten

2019/S 029-064066

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Legal Basis:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Abtei Münsterschwarzach
Schweinfurter Str. 40
Münsterschwarzach
97359
Deutschland
Kontaktstelle(n): SBW-Bauträger- und Verwaltungs-GmbH, Ansprechp.: Herr Johannes Kraft, Rotkreuzstraße 2 a, 97080 Würzburg
Telefon: +49 931-780234-53
E-Mail: johannes.kraft@sbw-bau.de
Fax: +49 931-780234-56
NUTS-Code: DE268

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.abtei-muensterschwarzach.de

Adresse des Beschafferprofils: http://www.staatsanzeiger-eservices.de/eu.html

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Missionsbenediktiner Abtei Münsterschwarzach als Träger eines privaten, staatlich anerkannten Gymnasiums
I.5)Haupttätigkeit(en)
Freizeit, Kultur und Religion

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Generalsanierung Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach – LV 18 Trockenbauarbeiten

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45324000
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Trockenbauarbeiten zur Generalsanierung eines Gymnasiums

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 685 486.99 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
45421146
45421141
45421152
44112310
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE268
Hauptort der Ausführung:

Münsterschwarzach

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Trockenbauarbeiten zur Generalsanierung eines Gymnasiums

Brutto-Rauminhalt (BRI) BA I:

(nach der Sanierung)

BT D: 18 519,00 m3

BT F: 3 117,73 m3

BT G: 4 572,14 m3

Allgemein:

Die Abtei Münsterschwarzach beabsichtigt die Generalsanierung des Egbert-Gymnasiums. Die Sanierung umfasst die Bauteile A-G. Die angrenzenden Turnhallen sind nicht Teil der Sanierungsmaßnahme. Der Umfang des Auftrags betrifft zunächst den 1. Bauabschnitt, der die Bauteile D, F und G betrifft.

Nach erfolgtem Abbruch und Demontage müssen die Gebäude wieder ausgebaut werden. In diesem Zuge sind

Folgende Trockenbauarbeiten auszuführen:

— GK-Trennwände: ca. 1 200 m2,

— GK-Vorsatzschalen: ca. 900 m2,

— GK-Akustikdecken: ca. 3 400 m2,

— glatte GK-Decken: ca. 800 m2,

— Holzwolle-Akustikplatten-Decke: ca. 280 m2,

— Rasterdecken: ca. 130 m2,

— GK-Unterdecken: ca. 1 400 m2.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2018/S 209-476397
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 18
Bezeichnung des Auftrags:

Generalsanierung Egbert-Gymnasium Münsterschwarzach – LV 18 Trockenbauarbeiten

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
22/01/2019
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 6
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 6
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 6
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Jaeger Ausbau GmbH & Co. KG Würzburg
Mainfrankenpark 61
Dettelbach
97337
Deutschland
NUTS-Code: DE268
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 685 486.99 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Vergabekammer Nordbayern bei der Regierung von Mittelfranken
Promenade 27
Ansbach
91522
Deutschland
Telefon: +49 981-531277
E-Mail: vergabekammer.nordbayern@reg-mfr.bayern.de
Fax: +49 981-531837

Internet-Adresse: https://www.regierung.mittelfranken.bayern.de/aufg_abt/abt2/abt3Sg2101.htm

VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
07/02/2019