Die TED-Website arbeitet ab heute (2.11.2022) mit eForms. Bei der Suche hat sich einiges geändert. Bitte passen Sie Ihre vorab festgelegten Expertenfragen an. Erfahren Sie mehr über die Änderungen auf der Seite „Aktuelles“ und den aktualisierten Hilfe-Seiten

Dienstleistungen - 656509-2022

Submission deadline has been amended by:  664649-2022
25/11/2022    S228

Italien-Verona: Abholung von Siedlungsabfällen

2022/S 228-656509

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Università di Verona
Nationale Identifikationsnummer: P.IVA 01541040232 - C.F. 93009870234
Postanschrift: Via dell'Artigliere, 8
Ort: Verona
NUTS-Code: ITH31 Verona
Postleitzahl: 37129
Land: Italien
Kontaktstelle(n): Stefania Baschirotto
E-Mail: area.gare@ateneo.univr.it
Telefon: +39 045842-5221/5239
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.univr.it
Adresse des Beschafferprofils: https://www.univr.it/it/gare-di-appalto
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://univr.ubuy.cineca.it/PortaleAppalti/it/homepage.wp?actionPath=/ExtStr2/do/FrontEnd/Bandi/listAllInCorso.action&currentFrame=7
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: Università
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Istruzione

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Servizio di gestione dei rifiuti speciali per l’Università di Verona - CIG 950194336B

Referenznummer der Bekanntmachung: LOG-2211 - Cod. gara U-BUY G00145
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
90511000 Abholung von Siedlungsabfällen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Procedura aperta telematica, ai sensi dell'art. 60 del D.Lgs. 50/2016 e dell'art. 2 della L. 120/2020, per l'appalto del Servizio di gestione dei rifiuti speciali per l’Università di Verona

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 818 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
44613800 Abfallcontainer
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: ITH31 Verona
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

L'appalto ha per oggetto la gestione dei rifiuti speciali prodotti dall’Università di Verona, comprendente la fornitura degli idonei contenitori necessari al confezionamento dei rifiuti speciali, pericolosi e non pericolosi, di natura chimica e sanitaria, il trasporto e lo smaltimento o recupero dei rifiuti stessi. Il valore triennale dell'appalto di cui al punto II.2.6) è suddiviso in € 366.900,00 per i servizi ed € 71.100,00 per la fornitura

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 438 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 36
Dieser Auftrag kann verlängert werden: ja
Beschreibung der Verlängerungen:

La stazione appaltante si riserva di rinnovare il contratto fino a un massimo di 24 mesi per l'importo di € 292.000,00 (€ 244.600,00 per i servizi ed € 47.400,00 per la fornitura)

II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

- il contratto potrà essere modificato ai sensi dell’art. 106, c. 1 lett. a) del D.Lgs. 50/2016, qualora venisse riscontrata la necessità di far eseguire ulteriori analisi, rispetto alle 90 previste nel Capitolato Speciale Prestazionale e Descrittivo a titolo gratuito, fino a un numero massimo di 30. L’importo è quantificato in € 300,00 oltre IVA cadauna, per un totale massimo triennale di € 9.000,00 oltre IVA; la prestazione sarà liquidata sulla base del prezzo indicato in sede di gara dal concorrente (inferiore a € 300,00). In caso di rinnovo tale opzione sarà confermata per l’importo massimo di € 6.000,00 oltre IVA.

- proroga ai sensi dell’art. 106, c. 11 del D.Lgs. 50/2016 per il periodo massimo di 6 mesi e comunque limitata al tempo strettamente necessario alla conclusione delle procedure necessarie per l’individuazione di un nuovo contraente, per l’importo massimo di € 73.000,00 oltre IVA (€ 61.150,00 per i servizi ed € 11.850,00 per la fornitura).

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

a) iscrizione nel Registro delle Imprese oppure nell’Albo delle Imprese artigiane per attività coerenti con quelle oggetto della presente procedura di gara.

b) iscrizione all’Albo Nazionale dei Gestori Ambientali per la categoria 4 e 5; in conformità a quanto previsto dal D.lgs. 205/2010 e dalla Circolare del Comitato Nazionale Gestori Ambientali n. 240 del 9.02.2011, è sufficiente l’iscrizione alla categoria 5 qualora l’operatore economico si trovi nelle condizioni previste in tale circolare.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

1) l'appaltatore dovrà avere la disponibilità di almeno n. 2 (due) impianti autorizzati per ogni tipologia di rifiuto oggetto dell’appalto per il recupero/messa in riserva e per lo smaltimento/deposito preliminare

2) l'appaltatore dovrà avere una sede operativa (da intendersi come la sede da cui partono i mezzi di trasporto) entro il raggio di 160 km da Verona

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 15/12/2022
Ortszeit: 15:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Italienisch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
Laufzeit in Monaten: 6 (ab dem Schlusstermin für den Eingang der Angebote)
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 16/12/2022
Ortszeit: 09:00
Ort:

Seduta telematica

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Responsabile del procedimento: Stefania Baschirotto

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Tribunale Amministrativo Regionale per il Veneto
Postanschrift: Cannaregio 2277/2278
Ort: Venezia
Postleitzahl: 30122
Land: Italien
Telefon: +39 04124039111
Fax: +39 0412403940/41
Internet-Adresse: https://www.giustizia-amministrativa.it/
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Il ricorso deve essere presentato entro i termini previsti dalle attuali disposizioni legislative.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
22/11/2022