Die TED-Website arbeitet seit dem 2.11.2022 mit eForms. Bei der Suche hat sich einiges geändert. Bitte passen Sie Ihre vorab festgelegten Expertenfragen an. Erfahren Sie mehr über die Änderungen auf der Seite „Aktuelles“ und den aktualisierten Hilfe-Seiten.

Dienstleistungen - 667483-2022

01/12/2022    S232

Deutschland-Köln: Projekt im Rahmen von Horizont Europa: Flugmedizinische Arbeitsfähigkeit von Piloten und ATCOs

2022/S 232-667483

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Verordnung (EU, Euratom) Nr. 2018/1046

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Agentur der Europäischen Union für Flugsicherheit (EASA)
Postanschrift: Konrad-Adenauer-Ufer 3
Ort: Cologne
NUTS-Code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 50668
Land: Deutschland
E-Mail: tenders@easa.europa.eu
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.easa.europa.eu/the-agency
Adresse des Beschafferprofils: https://www.easa.europa.eu/the-agency/procurement
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Flugsicherheit, Umwelt

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Projekt im Rahmen von Horizont Europa: Flugmedizinische Arbeitsfähigkeit von Piloten und ATCOs

Referenznummer der Bekanntmachung: EASA.2021.HVP.25
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
73000000 Forschungs- und Entwicklungsdienste und zugehörige Beratung
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Diese Ausschreibung befasst sich mit Forschungsvorschlägen für die Entwicklung neuer Sicherheitsstandards für Flugpersonal und Fluglotsen.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: ja
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 837 261.40 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

HIV-positive Piloten

Los-Nr.: 1
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
73100000 Dienstleistungen im Bereich Forschung und experimentelle Entwicklung
73200000 Beratung im Bereich Forschung und Entwicklung
73300000 Planung und Ausführung von Forschung und Entwicklung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Räumlichkeiten des Auftragnehmers.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Die Forschung sollte die Auswirkungen der HIV-Seropositivität, einschließlich der Auswirkungen der Nebenwirkungen einer kombinierten antiretroviralen Behandlung, auf die Flugfähigkeit und die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden von Piloten, die über ein medizinisches Zertifikat der Klasse 1 verfügen, bewerten.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Eignung / Gewichtung: 60
Preis - Gewichtung: 40
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

Horizont Europa.

II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Neue Behandlungen und Diagnosemaßnahmen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Los-Nr.: 2
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
73100000 Dienstleistungen im Bereich Forschung und experimentelle Entwicklung
73200000 Beratung im Bereich Forschung und Entwicklung
73300000 Planung und Ausführung von Forschung und Entwicklung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Räumlichkeiten des Auftragnehmers.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Neue Technologien wurden auf den Markt gebracht, die verbesserte heilende oder unterstützende Behandlungen in Bezug auf Medikamente und unterstützende Geräte (implantierbar oder extern) vorsehen, die die Lebensqualität von Herzpatienten stark verbessern. Einige Arten von Geräten, obwohl sie sehr gut auf dem Boden funktionieren, sind potenziell durch die Flugbedingungen wie Feuchtigkeit, Vibrationen, Druck und Temperatur betroffen, die zu Flugfehlern führen können (ungeachtet dessen, ob es sich um einen normalen Flug oder dem plötzlichen Druckabfall in der Kabine handelt). Die Untersuchung solcher Gerätetypen wird Auswirkungen auf die Besatzungsmitglieder haben, insbesondere auf ihre Eignung, ihre Aufgaben zu erfüllen, aber auch auf Passagiere, die über diese Geräte verfügen, auch wenn sie nur gelegentlich fliegen. In ähnlicher Weise wurden neue Behandlungen entwickelt, um bestimmte pathologische Zustände zu mildern; dennoch können bei einigen dieser Behandlungen die Nebenwirkungen durch die Kabinenumgebung weiter verstärkt werden, so dass sie mit dem Fliegen unvereinbar sind. Bei Medikamenten wirkt sich das Thema eher auf die Arbeitsfähigkeit der Besatzungsmitglieder als auf gelegentliche Passagiere aus.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Eignung / Gewichtung: 60
Preis - Gewichtung: 40
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

Horizont Europa.

II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:

Diabetes Mellitus

Los-Nr.: 3
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
73100000 Dienstleistungen im Bereich Forschung und experimentelle Entwicklung
73200000 Beratung im Bereich Forschung und Entwicklung
73300000 Planung und Ausführung von Forschung und Entwicklung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA23 Köln, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Räumlichkeiten des Auftragnehmers.

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Es werden neue Diagnosemaßnahmen entwickelt, die eine kontinuierliche und zuverlässige Blutzuckerüberwachung ermöglichen, sowie neue Behandlungen mit einem weniger hypoglykämischen Profil (orale Antidiabetika) und automatisierten Insulinpumpen, die es ihnen ermöglichen, den Glukosespiegel zu überwachen und die erforderliche Insulindosis automatisiert zu liefern. Es ist jedoch schwierig, das Risiko einer Hypoglykämie/Hyperglykämie von Piloten/ATCOs während der Ausübung ihrer Aufgaben zu bewerten, und die von den neuen Geräten verwendeten Sensoren können sowohl durch Kabinendruckänderungen als auch durch die Kabinenumgebung beeinträchtigt werden.

Es liegen noch keine Forschungsstudien zur Bewertung der Möglichkeit einer sicheren Verwendung solcher Geräte in der Luftfahrtumgebung vor, um die Anforderungen an die Arbeitsfähigkeit für Piloten/ATCOs mit einer solchen Pathologie zu verringern.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Technische Eignung / Gewichtung: 60
Preis - Gewichtung: 40
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

Horizont Europa.

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2021/S 246-648742
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Los-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

HIV-positive Piloten

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein
V.1)Information über die Nichtvergabe
Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben
Es sind keine Angebote oder Teilnahmeanträge eingegangen oder es wurden alle abgelehnt

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: EASA.2022.C19
Los-Nr.: 2
Bezeichnung des Auftrags:

Neue Behandlungen und Diagnosemaßnahmen für Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
17/11/2022
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Deutsches Zentrum für Luft‐ und Raumfahrt e.V. (DLR)
Ort: Cologne
NUTS-Code: DEA2 Köln
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 400 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 370 045.70 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: EASA.2022.C20
Los-Nr.: 3
Bezeichnung des Auftrags:

Diabetes Mellitus

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
28/10/2022
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 1
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Medical University of Graz
Ort: Graz
NUTS-Code: AT221 Graz
Land: Österreich
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: University of Surrey
Ort: Guildford
NUTS-Code: UKJ2 Surrey, East and West Sussex
Land: Vereinigtes Königreich
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: CAA International Ltd
Ort: Crawley
NUTS-Code: UKJ2 Surrey, East and West Sussex
Land: Vereinigtes Königreich
Der Auftragnehmer ist ein KMU: ja
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Katholieke Universiteit Leuven
Ort: Lueven
NUTS-Code: BE242 Arr. Leuven
Land: Belgien
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Ursprünglich veranschlagter Gesamtwert des Auftrags/des Loses: 470 000.00 EUR
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 467 215.70 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen
Es können Unteraufträge vergeben werden

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gericht
Postanschrift: Rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
E-Mail: GC.Registry@curia.europa.eu
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 4303-2100
Internet-Adresse: http://curia.europa.eu
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
24/11/2022