Informieren Sie sich auf unserer COVID-19-Seite über Ausschreibungen im Zusammenhang mit dem Bedarf an medizinischer Ausrüstung.

Die Konferenz zur Zukunft Europas ist die Gelegenheit, Ihre Ideen zu teilen und Europas Zukunft mitzugestalten. Verschaffen Sie sich Gehör!

Dienstleistungen - 670316-2021

28/12/2021    S252

Deutschland-Peine: Dienstleistungen von Ingenieurbüros

2021/S 252-670316

Vorinformation

Diese Bekanntmachung dient nur der Vorinformation

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Bundesgesellschaft für Endlagerung mbH (BGE)
Postanschrift: Eschenstr. 55
Ort: Peine
NUTS-Code: DE91A Peine
Postleitzahl: 31224
Land: Deutschland
E-Mail: axel.mueller-siemroth@bge.de
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.bge.de
I.3)Kommunikation
Der Zugang zu den Auftragsunterlagen ist eingeschränkt. Weitere Auskünfte sind erhältlich unter: https://www.subreport.de/
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Andere: § 99 Nr. 2 GWB
I.5)Haupttätigkeit(en)
Andere Tätigkeit: Dritter gem. § 9a Abs. 3 AtG

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Vorinformation zur Ausschreibung Haufwerksmanagment Schachtanlage Asse

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71300000 Dienstleistungen von Ingenieurbüros
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Im Rahmen dieser Vorinformation werden interessierte Unternehmen aufgefordert, ihr Interesse an der Beratung und Ausarbeitung einer Planung zur Verbringung des Haufwerks (Logistikkonzept), dessen langfristiger (Zwischen-)Lagerung (Lagerkonzept) sowie der Entsorgung von nicht lagerfähigen bzw. nicht wiederverwendbaren Materialien (Entsorgungskonzept) zu bekunden. Entsprechend sind im anschließenden Verfahrensschritt die Qualifizierung der Interessenten und geeignete Aufnahmeorte (Lagerflächen) mit ausreichender Kapazität und wenn möglich Referenzen ähnlicher Projekte nachzuweisen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE91B Wolfenbüttel
Hauptort der Ausführung:

Schachtanlage Asse 2, Am Walde 2, 38319 Remlingen

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Beschreibung der Ausgangssituation Bei der Baureifmachung des erweiterten Betriebsgeländes, des Geländes Schacht Asse 5 sowie des Geländes für die Abfallbehandlungsanlage werden im großem Umfang Massen aus dem Bodenaushub anfallen.

Volumina und Zusammensetzung werden im Zuge der weiteren Planungen seitens des AG und dessen Unterauftragnehmer noch ermittelt. Mit folgendem Bodenaushub wird derzeit gerechnet:

• Bodenaushub (Horizonte; L, O, a, B, C) der bei der Baureifmachung des Schachtgeländes und des Geländes der Abfallbehandlungsanlage und des erweiterten Betriebsgeländes anfällt.

• Ggf. Deckgebirge aus dem Schachtteufen des Schachtes Asse 5 Zum Umgang mit diesem Haufwerk kommen nach derzeitigem Erkenntnisstand folgende Möglichkeiten in Betracht: Bodenlager, Bodenaushubdeponie, ein Steinbruch oder ähnliche Standorte Die beträchtliche Menge von ca. 400.000 – 500.000 m³ geht weit über das Maß „normaler“ Baureifmachungen hinaus und es bedarf eines gesicherten Entsorgungsweges. Die großen Mengen, die in einem relativ kurzen Zeitraum anfallen, bedürfen unter Berücksichtigung der Gegebenheiten vor Ort einer gesonderten Planung.

Bewertung der Aufnahmeorte:

Die Bewertung erfolgt in den nächsten Schritten des Vergabeverfahrens.

Für die Bewertung möglicher Aufnahmeorte werden insbesondere folgende Kriterien zu Grunde gelegt:

• Genehmigungshöffigkeit • Aufnahmekapazität des Standortes • Verkehrsanbindung (Ortsdurchfahrten, Straßenausbau etc.) • Umweltauswirkung • Zweckbestimmung • Entfernung zwischen Asse II und dem Standort • Zeithorizont ********************************************************************************************************************Im Rahmen dieses Vergabevorhabens werden Interessenten ausdrücklich aufgefordert, ihr Interesse am Ausschreibungsgegenstand bis zum 31.01.2022 formlos der Vergabestelle der BGE mitzuteilen. ***

II.2.14)Zusätzliche Angaben
II.3)Voraussichtlicher Tag der Veröffentlichung der Auftragsbekanntmachung:
27/12/2021

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
23/12/2021