Consultez notre page spéciale COVID-19 pour connaître les marchés liés aux besoins en matériel médical.

La conférence sur l’avenir de l’Europe vous donne l’occasion de partager vos idées et de façonner l’avenir de l’Europe. Faites entendre votre voix!

Fournitures - 70285-2021

Unrevidierte maschinelle Übersetzung

10/02/2021    S28

Frankreich-Montpellier: Straßenbahnpersonenwagen

2021/S 028-070285

Auftragsbekanntmachung – Sektoren

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/25/EU

Abschnitt I: Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: TAM — Transports Agglo Montpellier
Nationale Identifikationsnummer: 31487181500093
Postanschrift: Mandataire de Montpellier Métropole, 125 rue Léon Trotski — CS 60014
Ort: Montpellier
NUTS-Code: FRJ13 Hérault
Postleitzahl: 34075
Land: Frankreich
E-Mail: marches@tam-way.com
Telefon: +33 467076356
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://www.tam-voyages.com
Adresse des Beschafferprofils: http://www.tam-voyages.com
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: http://www.tam-voyages.com
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: http://www.tam-voyages.com
I.6)Haupttätigkeit(en)
Städtische Eisenbahn-, Straßenbahn-, Oberleitungsbus- oder Busdienste

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Fahrzeuge – Straßenbahn Strecke 5 – OT 8M311

Referenznummer der Bekanntmachung: 8m311
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
34622100 Straßenbahnpersonenwagen
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Bereitstellung von Straßenbahnzügen für:

— die 5.e Straßenbahnlinie der Métropole Montpellier;

— Austausch der Straßenbahnen der 1.RE Straßenbahnlinie der Métropole Montpellier;

— die Erhöhung des Personenbeförderungsangebots infolge der Einführung kostenloser Beförderungen.

Der Auftrag ist in eine feste Tranche und drei fakultative Tranchen unterteilt:

— feste Tranche: Lieferung von 60 Triebzügen;

— fakultative Tranche 1: Lieferung von 17 Triebzügen, die genau mit den Zügen im festen Abschnitt identisch sind;

— fakultative Tranche 2: Lieferung einer Abbauleistung von höchstens 29 Triebzügen Citadis 401;

— fakultative Tranche 3: anläßlich einer Verkaufsleistung von höchstens 29 Citadis-401-Zügen.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34630000 Teile für Eisenbahn- oder Straßenbahnlokomotiven oder rollendes Material; Ausrüstung für die Eisenbahnverkehrssteuerung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: FRJ13 Hérault
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Bereitstellung von Straßenbahnzügen für:

— die 5.e Straßenbahnlinie der Métropole Montpellier;

— Austausch der Straßenbahnen der 1.RE Straßenbahnlinie der Métropole Montpellier;

— die Erhöhung des Personenbeförderungsangebots infolge der Einführung kostenloser Beförderungen.

Der Auftrag ist in eine feste Tranche und drei fakultative Tranchen unterteilt:

— feste Tranche: Lieferung von 60 Triebzügen;

— fakultative Tranche 1: Lieferung von 17 Triebzügen, die genau mit den Zügen im festen Abschnitt identisch sind;

— fakultative Tranche 2: Lieferung einer Abbauleistung von höchstens 29 Triebzügen Citadis 401;

— fakultative Tranche 3: anläßlich einer Verkaufsleistung von höchstens 29 Citadis-401-Zügen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 96
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.9)Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Geplante Mindestzahl: 1
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: ja
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: ja
Beschreibung der Optionen:

Es sind drei zusätzliche Leistungen vorgesehen:

SPE 1: Bereitstellung eines Fahrgastzählsystems;

SPE 2: Bereitstellung eines automatischen Ablagesystems;

SPE 3: Bereitstellung eines automatischen Gleisprofil-Analysesystems.

II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

— ein Bewerbungsschreiben (DC1 oder Gleichwertiges), das alle Angaben enthält, die es ermöglichen, den Bewerber oder im Falle einer Antwort in einer Gruppe alle Mitglieder der Gruppe zu identifizieren;

— eine ehrenwörtliche Erklärung, aus der hervorgeht, dass auf den Bewerber keiner der in den Art. L. 2141-1 bis L. 2141-11 des Code de la ordre publique über die Verbote der Angebotsabgabe genannten Fälle zutrifft und dass er die Bestimmungen der Artikel L. 5212-1 bis L. 5212-11 des Code du travail (Arbeitsgesetzbuch) über die Beschäftigung behinderter Arbeitnehmer erfüllt;

— der Bewerber im gerichtlichen Sanierungsverfahren muss eine Kopie des Urteils oder der zu diesem Zweck ergangenen Urteile vorlegen;

— ein Dokument über die Vollmacht der Person, die befugt ist, im Namen des Bewerbers zu handeln;

Bescheinigung über die Berufshaftpflichtversicherung.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Erklärung über den Gesamtumsatz und den Umsatz mit den auftragsähnlichen Lieferungen in den letzten drei Geschäftsjahren (Äquivalenznachweis für neu gegründete Unternehmen; z. B.: Bankbescheinigung über die ordnungsgemäße Führung der Konten).

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

— eine Aufstellung der wichtigsten Lieferungen in den letzten drei Jahren mit Angabe des Rechnungswerts, des Ausführungszeitpunkts sowie des öffentlichen oder privaten Empfängers. Die Lieferungen werden durch Bescheinigungen des Empfängers oder in Ermangelung einer Erklärung des Wirtschaftsteilnehmers nachgewiesen;

— eine Erklärung über die durchschnittliche jährliche Beschäftigtenzahl des Bewerbers und die Zahl der Führungskräfte in jedem der letzten drei Jahre;

— eine Beschreibung der technischen Ausrüstung, der Maßnahmen, die der Bewerber anwendet, um die Qualität der Studien- und Forschungsmittel seines Unternehmens zu gewährleisten.

III.1.6)Geforderte Kautionen oder Sicherheiten:

Gewährleistungseinbehalt in Höhe von 5 % oder Garantie auf erste Anforderung unter den in den Artikeln R. 2191-32 bis R. 2191-42 des Code de la marchés publics und im CCAP vorgesehenen Bedingungen. Die Zahlung des Vorschusses in Höhe von 10 % ist nach Maßgabe der Artikel R. 2191-3 ff. des Code de la marché publics an die Stellung einer Sicherheit auf erstes Anfordern (mit einer Sicherheit von 100 % des Vorschusses) gebunden.

III.1.7)Wesentliche Finanzierungs- und Zahlungsbedingungen und/oder Hinweise auf Vorschriften, in denen sie enthalten sind:

Gesamt- und Pauschalpreis innerhalb von 30 Tagen nach Eingang der Rechnung und nach Maßgabe der in den Konsultationsunterlagen festgelegten Bedingungen. Von Montpellier Méditerranée Métropole finanzierter Auftrag (Gesamthaushaltsplan, Inanspruchnahme von Darlehen und Zuschüssen) und von TAM, Treuhänder, bezahlt.

III.1.8)Rechtsform, die die Unternehmensgruppe, der der Auftrag erteilt wird, haben muss:

Ein einziges Unternehmen oder eine Bietergemeinschaft (ein Bewerber darf nicht von mehr als einer Bietergemeinschaft für ein und denselben Auftrag bevollmächtigt sein), muss der bevollmächtigte Vertreter gesamtschuldnerisch sein.

III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Der Auftrag enthält eine obligatorische Beschäftigungsklausel von mindestens 9 000 Stunden.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Verhandlungsverfahren mit vorherigem Aufruf zum Wettbewerb
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 01/03/2021
Ortszeit: 17:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Französisch

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Die Faltenablagerungen müssen unbedingt dematerialisiert werden. Um diese vollständige Stellungnahme abzurufen, auf das GDE zuzugreifen, Fragen an den Käufer zu richten, einen Brief einzureichen, klicken Sie auf: http://www.tam-voyages.com

Hinweis: im Einklang mit der Reform des öffentlichen Auftragswesens sind die Konsultationsunterlagen (GDE) dieser Stellungnahme beigefügt, doch handelt es sich dabei nur um einen Antrag auf Bewerbung: die in der Rubrik „Teilnahmebedingungen“ aufgeführten Dokumente (keine Einreichung eines Angebots in diesem Stadium) Verhandlungsverfahren – Artikel R. 2124-4 und R. 2161-21 bis R. 2161-23 des Code de la marché publics – können auch das Einheitliche Europäische Auftragsdokument (EEE) zur Einreichung seiner Bewerbung übermitteln. Er füllt dann die Rubriken mit den unter der Rubrik „Teilnahmebedingungen“ verlangten Angaben aus. Die EEE ist kostenlos auf folgender Website verfügbar: www.economie.gouv.fr — Gemäß dem Grundsatz „Sind wir einmal“ haben die Bewerber die Möglichkeit, eines oder mehrere der in der Rubrik „Teilnahmebedingungen“ verlangten Unterlagen oder Auskünfte nicht vorzulegen, wenn sie bereits im Rahmen einer früheren Konsultation vorgelegt wurden, die weniger als zwölf Monate zurückliegt. Anzahl der vorgesehenen Bewerber: wir werden die Zahl der Bewerber, die zur Einreichung eines Angebots zugelassen werden, nicht beschränken. Die Zahl der Wirtschaftsbeteiligten, die in der Rubrik „Teilnahmebedingungen“ dieser Bekanntmachung aufgeführt sind, ist in den Amtsblättern vorgeschrieben. Bitte berücksichtigen Sie dies nicht. Prüfung der Bewerbungen: Analyse der Garantien und der technischen, finanziellen und beruflichen Leistungsfähigkeit. Im Falle einer Bietergemeinschaft muss jedes Mitglied der Bietergemeinschaft mit Ausnahme des Bewerbungsschreibens alle im Abschnitt „Teilnahmebedingungen“ geforderten Unterlagen vorlegen. Voraussetzungen für die Einreichung von Bewerbungen: Einreichung auf unserer Dematerialisierungsplattform: www.tam-voyages.com — Rubrik „Ausschreibungen“ vor jeder papierlosen Einreichung aufmerksam die allgemeinen Nutzungsbedingungen der Plattform lesen.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Tribunal administratif de Montpellier
Postanschrift: 6 rue Pitot
Ort: Montpellier
Postleitzahl: 34063
Land: Frankreich
E-Mail: greffe.ta-montpellier@juradm.fr
Telefon: +33 467548100
Fax: +33 467547410
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Siehe die Kanzlei des Verwaltungsgerichts unter der oben genannten Adresse.

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
05/02/2021