Bauleistung - 76776-2020

17/02/2020    S33    Bauleistung - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Deutschland-Plauen: Straßenbauarbeiten

2020/S 033-076776

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Bauauftrag

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Landratsamt Vogtlandkreis
Postanschrift: Postplatz 5
Ort: Plauen
NUTS-Code: DED44
Postleitzahl: 08523
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Zentrale Vergabestelle
E-Mail: vergabestelle@vogtlandkreis.de
Telefon: +49 3741300-1735
Fax: +49 3741300-4016

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.vogtlandkreis.de/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

K 7842, HWSB B 92 bis Leubetha, TA 1 zwischen B 92 und EÜ

Referenznummer der Bekanntmachung: VLK_2019_0129
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
45233120
II.1.3)Art des Auftrags
Bauauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

K 7842, Hochwasserschadensbeseitigung B 92 bis Leubetha, TA 1: zwischen B 92 und EÜ km 30,261

BT 1: Trinkwasserleitungsbau (AG: ZV Wasser und Abwasser Vogtland)

BT 2: Straßen- und Brückenbau (AG: Landratsamt Vogtlandkreis)

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 1 125 998.81 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DED44
II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Bauteil 1:

— 105 m Trinkwasserhauptleitung DN 50 (geschlossene Bauweise),

— 20 m Trinkwasserhauptleitung DN 50 (offene Bauweise),

— 1 Gewässerquerung.

Bauteil 2:

Straßenbau:

— 30 m Kanalbau 610 m2 Oberboden liefern und andecken,

— 1 250 m2 Planum herstellen,

— 800 m³ Boden lösen und abfahren,

— 2 350 m³ Baustoff liefern und einbauen (Dammbau),

— 610 m2 Rasenansaat,

— 140 m2 Bankett herstellen,

— 40 m2 Bankett befestigt herstellen (Handeinbau),

— 375 m2 Asphaltbefestigung herstellen,

— 400 m³ Frostschutzschicht herstellen,

— 280 m Fahrbahnmarkierung herstellen Verkehrsschilder abbauen und wieder aufbauen,

— 90 m Kabelschutzrohre.

Brückenbau:

— BW 2 — Brücke über die „Weiße Elster“.

Erdarbeiten:

— ca. 960 m³ Abtrag/Aushub,

— ca. 660 m³ Bauwerkshinterfüllung/Einbau,

— ca. 250 m³ Restverfüllung/Einbau.

Gründung:

— ca. 160 m Tiefgründung mit Ortbetonbohrpfählen, Beton- und Stahlbetonbau.

Abbruch:

— ca. 60 m³ Abbruch und Entsorgung Stahlbeton,

— ca. 30 m³ Abbruch und Entsorgung Mauerwerk,

— ca. 250 m³ Herstellung Rahmenbauwerk Stahlbeton inkl. Schalung,

— ca. 50 t Bewehrung,

— ca. 100 m2 Sauberkeitsschicht.

Stahlbau:

— Herstellung ca. 35 m Holmgeländer und 20 m Füllstabgeländer.

Wasserhaltung:

— auf ca. 40 m Länge Flussumleitung/Verrohrung Weiße Elster,

— Bauzeitliche Wasserhaltungsanlage.

Entwässerung und Abdichtung:

— ca. 85 m2 Herstellung Dränschicht und ca. 40 m Grundrohr,

— ca. 100 m2 Herstellung Dichtungsschicht auf Überbau,

— ca. 25 m Bauwerksfugen.

Straßenbau:

— Abbruch und Wiederherstellung von ca. 75 m2 asphaltiertem Oberbau auf dem Bauwerk

— ca. 40 m Borde aus Naturstein

Sohlensicherung/Wasserbau:

— ca. 160 m2 Gewässersohle, Rückbau und Wiederherstellung

— ca. 110 m2 Rauhpflaster Gewässerrandbereich Herstellung

— ca. 50 m2 Herstellung Steinschüttung

— BW 3 — Brücke Vorland der „Weißen Elster“.

Erdarbeiten:

— ca. 1 140 m³ Abtrag/Aushub,

— ca. 65 m³ Einbau Schotterschicht,

— ca. 310 m³ Bauwerkshinterfüllung/Einbau,

— ca. 750 m³ Restverfüllung/Einbau.

Beton- und Stahlbetonbau, Abbruch:

— ca. 50 m³ Abbruch und Entsorgung Stahlbeton,

— ca. 25 m³ Abbruch und Entsorgung Mauerwerk,

— ca. 150 m³ Herstellung Rahmenbauwerk Stahlbeton inkl. Schalung,

— ca. 30 t Bewehrung,

— ca. 170 m2 Sauberkeitsschicht.

Stahlbau:

— Herstellung ca. 20 m Holmgeländer und 15 m Füllstabgeländer.

Wasserhaltung:

— Bauzeitliche Wasserhaltungsanlage.

Entwässerung und Abdichtung:

— Herstellung ca. 50 m 2 Dränschicht und ca. 40 m Grundrohr,

— Herstellung ca. 80 m 2 Dichtungsschicht auf Überbau,

— ca. 10 m Bauwerksfugen.

Straßenbau:

— Abbruch und Wiederherstellung von ca. 60 m2 asphaltiertem Oberbau auf dem Bauwerk,

— ca. 35 m Borde aus Naturstein.

Sohlensicherung/Wasserbau:

— Herstellung ca. 120 m 2 Rauhpflaster Sohlsicherung,

— Herstellung ca. 90 m 3 Auffüllung GW/GI.

Straßenbeleuchtung:

— 2 St Demontage Straßenbeleuchtung,

— 80 m Verlegung Kabelschutzrohre,

— 70 m Kabelgraben,

— 2 St. Mastfundament.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 224-548638
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Auftrags-Nr.: 1
Bezeichnung des Auftrags:

K 7842, HWSB B 92 bis Leubetha, TA 1 zwischen B 92 und EÜ

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
28/01/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 3
Anzahl der eingegangenen Angebote von KMU: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 3
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: UTR GmbH
Postanschrift: Hauptstraße 1
Ort: Schönbrunn
NUTS-Code: DED44
Postleitzahl: 08606
Land: Deutschland
E-Mail: evergabe@utr-schoenbrunn.de
Telefon: +49 37421467-0
Fax: +49 3742120156
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 1 125 998.81 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: 1. Vergabekammer des Freistaates Sachsen
Postanschrift: Braustraße 2
Ort: Leipzig
Postleitzahl: 04107
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/02/2020