Lieferungen - 76980-2020

17/02/2020    S33    Lieferungen - Auftragsbekanntmachung - Offenes Verfahren 

Deutschland-Herne: Elektrofahrzeuge

2020/S 033-076980

Auftragsbekanntmachung

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Entsorgung Herne AöR
Postanschrift: Südstraße 10
Ort: Herne
NUTS-Code: DEA55 Herne, Kreisfreie Stadt
Postleitzahl: 44625
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Frau Böer
E-Mail: vergabe@entsorgung.herne.de

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: www.entsorgung-herne.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXPSYDWYP5H/documents
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt die oben genannten Kontaktstellen
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: https://www.vergabe.metropoleruhr.de/VMPSatellite/notice/CXPSYDWYP5H
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

4 Stück Klein LKW-Hechkipper mit Kasten

Referenznummer der Bekanntmachung: EF 2019-01
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
34144900 Elektrofahrzeuge
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

4 Stück Klein LKW - Heckkipper mit Kastenaufbau vollelektrisch:

— Fahrgestell für Werkzeugbox und Heckkipper mit Kasten,

— Fahrerhaus min. 2 Sitzplätze,

— Motor und Getriebe = Elektromotor mit ca. 68 Kw Spitzen- und ca.58 Kw Dauerleistung

— Kipperbetrieb = Zusatz 12 Volt Batterie für Kipper,

— Aufbau in Leichtbauweise.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
Wert ohne MwSt.: 299 000.00 EUR
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
34144700 Nutzfahrzeuge
34144900 Elektrofahrzeuge
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEA55 Herne, Kreisfreie Stadt
Hauptort der Ausführung:

Entsorgung Herne AöR

Südstraße 10

44625 Herne

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Im Zuge des altersbedingten Austauschs von Fahrzeugen sollen 4 Fahrzeuge der Standplatzreinigung ersetzt werden. Dafür wurden Fördermittel aus dem Sofortprogramm „Saubere Luft“ des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur bewilligt, um diese Fahrzeuge mit Elektroantrieb beschaffen zu können.

Der Zuschlag erfolgt auf das günstigste Angebot. Positionen mit einer von - bis oder ca. Angabe führen nicht zu einem Wertungsauf- oder -abschlag.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Die nachstehenden Kriterien
Preis
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 05/05/2020
Ende: 30/11/2020
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.12)Angaben zu elektronischen Katalogen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Zur Erstellung des Angebotes ist stets die aktuellste Version der Vergabeunterlagen zu verwenden. Aktualisierungen, Ergänzungen und weitere Informationen werden ausschließlich über die Vergabeplattform zur Verfügung gestellt. Um am Verfahren teilnehmen zu können (und z. B. eigene Nachrichten an die Vergabestelle zu senden, Angebote bzw. Teilnahmeanträge abzugeben oder über Änderungen automatisch per E-Mail informiert zu werden) sind ein Login und eine vorherige Registrierung erforderlich, soweit das Unternehmen nicht bereits registriert ist. Bieterfragen werden bis 6 Kalendertage vor Angebotsöffnung beantwortet. Die Nichtberücksichtigung aktualisierter Vergabeunterlagen führt zum Angebotsausschluss. Die Angebotsabgabe erfolgt ausschließlich elektronisch über die Vergabeplattform mit einfacher Signatur in Textform gemäß § 126bBgB- siehe Hinweise zur Angebotsabgabe, die Abgabe per Post, E-Mail, Fax usw. ist nicht zulässig und führt zum Ausschluss des Angebotes.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

Handelsregistereintrag oder gleichwertiges Register des Herkunftslandes oder Niederlassungsstaates

Eigenerklärung Ausschlussgründe (Formular 521 EU)

Die EEE wird akzeptiert.

Anlagen die auf gesondertes Verlangen der Vergabestelle einzureichen sind:

Belege zu den geleisteten Eigenerklärungen über das Nichtvorliegen von Ausschlußgründen gemäߧ 123 GWB: Führungszeugnis aus dem Bundeszentralregister oder gleichwertige Bescheinigung des Herkunftslandes/Niederlassungsstaates des Bieters.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Unterzeichnetes Angebotsschreiben (Formular 324 EU) (einfache elektronische Signatur in Textform gemäß §126b BGB)

Nachweis Berufshaftpflichtversicherung

Die Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte, gegliedert nach Berufsgruppen mit gesondert ausgewiesenem technischen Leitungspersonal

Falls zutreffend:

— Bewerber-/Bietergemeinschaftserklärung (Formular 531 EU),

— Erklärung Unteraufträge/Eignungsleihe (Formular 532 EU),

— Verpflichtungserklärung Nachunternehmer (Formular 533 EU).

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Referenzen aus den letzten 3 Geschäftsjahren zur Erbringung vergleichbarer Leistungen mit Angabe des Werts, des Liefer- beziehungsweise Erbringungszeitpunkts sowie des öffentlichen oder privaten Empfängers.

Angabe des Lieferkettenmanagement- und -überwachungssystems, das dem Wirtschaftsteilnehmer zur Vertragserfüllung zur Verfügung steht.

Erklärung über Ausstattung, Geräte und technische Ausrüstung, die für die Ausführung des Auftrags zur Verfügung steht.

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

— Besondere Vertragsbedingungen Tariftreue/Mindestentlohnung (Formular 513 EU),

— Vertragsbedingungen des Landes NRW (Formular 512 EU),

— Information DSGVO (Formular 312a/322a EU),

— Zahlungs- und Lieferungsbedingungen der Entsorgung Herne AöR,

— die allgemeinen Vertragsbedingungen für die Ausführung von Leistungen (VOL/B),

— Leistungsverzeichnis.

III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.4)Angaben zur Verringerung der Zahl der Wirtschaftsteilnehmer oder Lösungen im Laufe der Verhandlung bzw. des Dialogs
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 17/03/2020
Ortszeit: 14:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.6)Bindefrist des Angebots
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 17/03/2020
Ortszeit: 14:15
Ort:

Entsorgung Herne AöR

Südstr. 10

44625 Herne

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Es sind keine weiteren Personen bei der Angebotsöffnung zugelassen.

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
Aufträge werden elektronisch erteilt
Die elektronische Rechnungsstellung wird akzeptiert
Die Zahlung erfolgt elektronisch
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Bekanntmachungs-ID: CXPSYDWYP5H

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer Westfalen
Postanschrift: Albrecht Thaer Straße 9
Ort: Münster
Postleitzahl: 48147
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Gemäß § 160 Absatz 1, 2und 3 Nr. 1-4 GWB

(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein;

(2) Antragsberechtigt ist jedes Unternehmen, das einen Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Abs. 6 GWB durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht;

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichendes Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 GWB bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Entsorgung Herne AöR
Postanschrift: Südstraße 10
Ort: Herne
Postleitzahl: 44625
Land: Deutschland
E-Mail: vergabe@entsorgung.herne.de

Internet-Adresse: www.entsorgung-herne.de

VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
13/02/2020