Helfen Sie uns, die TED-Website zu verbessern, indem Sie an dieser kurzen Umfrage teilnehmen!

Lieferungen - 77269-2020

17/02/2020    S33    Lieferungen - Bekanntmachung über vergebene Aufträge - Offenes Verfahren 

Deutschland-Hamburg: Kücheneinrichtungen

2020/S 033-077269

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Lieferauftrag

Rechtsgrundlage:

Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: SBH | Schulbau Hamburg
Postanschrift: An der Stadthausbrücke 1
Ort: Hamburg
NUTS-Code: DE600
Postleitzahl: 20355
Land: Deutschland
Kontaktstelle(n): Einkauf / Vergabe
E-Mail: vergabestellesbh@sbh.hamburg.de
Fax: +49 40427310143

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.schulbau.hamburg/ausschreibungen/

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Küchentechnik, Richardstraße 1

Referenznummer der Bekanntmachung: SBH VgV OV 026-19 DK
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
39221000
II.1.3)Art des Auftrags
Lieferauftrag
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Die berufliche Schule BS25/G6 befindet sich im Hamburg Eilbek. Der Neubau mit einer rechteckigen Kubatur umfasst eine 2-geschossige Sporthalle und einem 6-geschossigen Verwaltungsriegel, in massiver Bauweise, sowie einen aufgesetzten 4 – geschossigen „Lernwürfel“ mit einem Stahlbeton-Fachwerk und einer vorgehängten PR-Fassade. Der Würfel besteht im Rohbau aus aussteifenden Stb-Decken und einem Stb-Fachwerk. Die Decke der Mehrzweckhalle ist in vorgespannten Trogdeckenplatten geplant.

Die BGF des Gebäudes beträgt ca. 1 065 m2. Die Baustelle ist über die Straße Oberaltenallee unabhängig vom Schulbetrieb anfahrbar.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.1.7)Gesamtwert der Beschaffung (ohne MwSt.)
Wert ohne MwSt.: 55 857.00 EUR
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DE600
Hauptort der Ausführung:

Richardstr. 1, 22081 Hamburg

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Spül-und Aufwärmküche als Ganztagesküche für bis zu 300 Verpflegungsteilnehmern in Edelstahl.

— 1 St. Kombidämpfer 10 ×1/1 mit Untergestell,

— 1 St. Herd mit 4 Kochfeldern,

— 3 St. Arbeitsschrankanlage mit Unterbaukorpussen Edelstahl in Baulängen 0,6 – 2,4 m,

— 1 St. Unterbaukühlschrank,

— 1 St. Arbeits- und Ausgabetresen in Edelstahl mit Ausgabeaufsatz und Hustenschutz in Baulänge 3,8 m,

— 1 St. Tablettschiene in Edelstahl abklappbar, Baulänge 4 m,

— 6 St. Oberschränke mit Schiebetüren,

— 1 St. Mobiler Kühlausgabewagen mit 4 × GN,

— 2 St. Ausgußwaschbeckenkombination mit Sensorarmatur, Seifen- und Hygienespender,

— 3 St. Schwerlastregale,

— 1 St. Umkleideschrank,

— 1 St. Besen- und Putzmittelschrank,

— 1 St. Haubengeschirrspülmaschine mit Zulauftisch, Doppelbecken und Galgenbrause sowie Ablauftisch,

— 1 St. Schrägbord,

— 1 St. Mobiler Röhrenstapler,

— 2 St. Mobiler Servierwagen,

— 2 St. Mobiler Tablettabräumwagen.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Preis
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Voraussichtlicher Ausführungszeitraum: ca. 03/2020 (10.KW) bis 03/2020 (12. KW), Nacharbeiten und Einweisung in der 15. KW

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 209-509612
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Bezeichnung des Auftrags:

Küchentechnik, Richardstraße 1

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: ja
V.2)Auftragsvergabe
V.2.1)Tag des Vertragsabschlusses:
10/02/2020
V.2.2)Angaben zu den Angeboten
Anzahl der eingegangenen Angebote: 6
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus anderen EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der eingegangenen Angebote von Bietern aus Nicht-EU-Mitgliedstaaten: 0
Anzahl der elektronisch eingegangenen Angebote: 6
Der Auftrag wurde an einen Zusammenschluss aus Wirtschaftsteilnehmern vergeben: nein
V.2.3)Name und Anschrift des Wirtschaftsteilnehmers, zu dessen Gunsten der Zuschlag erteilt wurde
Offizielle Bezeichnung: Dringelburg GmbH Großküchentechnik
Postanschrift: Wickedekamp 5-7
Ort: Oering
NUTS-Code: DEF
Postleitzahl: 23845
Land: Deutschland
Der Auftragnehmer ist ein KMU: nein
V.2.4)Angaben zum Wert des Auftrags/Loses (ohne MwSt.)
Gesamtwert des Auftrags/Loses: 55 857.00 EUR
V.2.5)Angaben zur Vergabe von Unteraufträgen

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Vergabekammer bei der Finanzbehörde
Postanschrift: Große Bleichen 27
Ort: Hamburg
Postleitzahl: 20354
Land: Deutschland
Telefon: +49 40428231448
Fax: +49 40428232020
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Die Vergabekammer leitet gemäß § 160 Abs. 1 GWB ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein. Der Antrag ist gemäß § 160 Abs. 3 Nr. 1 – 4 GWB unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: SBH | Schulbau Hamburg, Rechtsabteilung (U 1)
Postanschrift: An der Stadthausbrücke 1
Ort: Hamburg
Postleitzahl: 20355
Land: Deutschland
E-Mail: vergabestellesbh@sbh.hamburg.de
Fax: +49 40427310143
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
12/02/2020