Dienstleistungen - 77578-2020

17/02/2020    S33    Dienstleistungen - Vorabinformation mit Aufruf zum Wettbewerb - Nicht offenes Verfahren 

Deutschland-Tangerhütte: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2020/S 033-077578

Vorinformation

Diese Bekanntmachung ist ein Aufruf zum Wettbewerb

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Unterhaltungsverband Tanger
Postanschrift: Werner-Seelenbinder-Ring 1
Ort: Tangerhütte
NUTS-Code: DEE0D Stendal
Postleitzahl: 39517
Land: Deutschland
E-Mail: uhv_tanger@t-online.de
Telefon: +49 3935-211892
Fax: +49 3935-212715

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.uhv-tanger.de

I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: Ingenieurbüro Ellmann/Schulze GbR
Postanschrift: Haupstraße 31
Ort: Sieversdorf
NUTS-Code: DEE0D Stendal
Postleitzahl: 16845
Land: Deutschland
E-Mail: info@ellmann-schulze.de
Telefon: +49 33970-13954
Fax: +49 33970-13955

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.ellmann-schulze.de

Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an folgende Anschrift:
Offizielle Bezeichnung: Ingenieurbüro Ellmann/Schulze GbR
Postanschrift: Haupstraße 31
Ort: Sieversdorf
Postleitzahl: 16845
Land: Deutschland
Telefon: +49 33970-13954
E-Mail: info@ellmann-schulze.de
Fax: +49 33970-13955
NUTS-Code: DEE0D Stendal

Internet-Adresse(n):

Hauptadresse: http://www.ellmann-schulze.de

I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Einrichtung des öffentlichen Rechts
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Lüderitzer Tanger — Umbau von Wehranlagen, Gewässergestaltung

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Lüderitzer Tanger — Umbau von Wehranlagen und naturnahe Gewässergestaltung.

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.1)Bezeichnung des Auftrags:
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: DEE SACHSEN-ANHALT
Hauptort der Ausführung:

Tangerhütte

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

— Erarbeitung der Planungsunterlagen entsprechend LPH 5-8 nach HOAI § 43ff Ingenieurbauwerke,

— Erarbeitung der Planungsunterlagen entsprechens LPH 5 und 6 nach HOAI § 51ff Tragswerkplanung.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
Wert ohne MwSt.: 1 400 000.00 EUR
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Beginn: 15/05/2020
Ende: 30/11/2021
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
II.2.11)Angaben zu Optionen
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

60128/6312 19 000 022

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.1)Befähigung zur Berufsausübung einschließlich Auflagen hinsichtlich der Eintragung in einem Berufs- oder Handelsregister
Auflistung und kurze Beschreibung der Bedingungen:

— Unbedenklichkeitsbescheinigung Finanzamt,

— Unbedenklichkeitsbescheinigung Krankenkasse (nur wenn Mitarbeiter angestellt sind),

— Unbedenklichkeitsbescheinigung Berufsgenossenschaft (nur wenn Mitarbeiter angestellt sind),

— Nachweis der Haftpflichtversicherung,

— Eintragung Berufsregister.

III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

— Nachweis von Erfahrungen über die Planung von Fischaufstiegshilfen nach DWA-M 509,

— Nachweis von Erfahrungen über die Anforderungen der EU-WRRL,

— Nachweis von Erfahrungen über die Planung von Maßnahmenzur Verbesserung der Gewässerökologie,

— Nachweis von Erfahrung über die Verwendung von Referenzzönosen,

— Nachweis von Erfahrungen bei der Planung im konstruktiven Wasserbau,

— Nachweis von Erfahrungen in Gerinnehydraulik.

Möglicherweise geforderte Mindeststandards:

Im Falle einer Bietergemeinschaft müssen von allen Beteiligten die genannten Nachweise erbracht werden.

III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Auflistung und kurze Beschreibung der Eignungskriterien:

Bürodarstellung

Benennung der Projektbearbeiter mit Angabe des federführenden Bearbeiters

Qualifikationsnachweis des/der Bearbeiter(-innen)

III.1.5)Angaben zu vorbehaltenen Aufträgen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:
III.2.3)Für die Ausführung des Auftrags verantwortliches Personal
Verpflichtung zur Angabe der Namen und beruflichen Qualifikationen der Personen, die für die Ausführung des Auftrags verantwortlich sind

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Nichtoffenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.6)Angaben zur elektronischen Auktion
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang von Interessenbekundungen
Tag: 19/03/2020
Ortszeit: 14:00
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.5)Voraussichtlicher Beginn der Vergabeverfahren:
27/03/2020

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.2)Angaben zu elektronischen Arbeitsabläufen
VI.3)Zusätzliche Angaben:

Mit der Abgabe des Angebots unterliegt der Bieter den Bestimmungen über nicht berücksichtigte Angebote (§19 ab satz 1 VOL/A). Es gilt deutsches Recht.

Falls bis zum 27.3.2020 keine Aufforderung zur Angebotsabgabe erfolgte, können Bewerber davon ausgehen, dass Ihr Teilnahmeantrag nicht berücksichtigt wurde.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Landkreis Stendal Prüfstelle
Postanschrift: Hospitalsttraße 1-2
Ort: Stendal
Postleitzahl: 39576
Land: Deutschland
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
VI.4.3)Einlegung von Rechtsbehelfen
Genaue Angaben zu den Fristen für die Einlegung von Rechtsbehelfen:

Innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann ein Nachprüfverfahren bei der Vergabekammer beantragt werden (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB).

VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
14/02/2020