Dienstleistungen - 91311-2021

23/02/2021    S37

Luxemburg-Luxemburg: Chafea/2019/Health/08 betreffend die Bereitstellung einer Studie zur Untersuchung der Durchführbarkeit und Identifizierung von Optionen für die physische Bevorratung von Impfstoffen

2021/S 037-091311

Bekanntmachung vergebener Aufträge

Ergebnisse des Vergabeverfahrens

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Exekutivagentur für Verbraucher, Gesundheit, Landwirtschaft und Lebensmittel (Chafea), Health Unit
Postanschrift: European Commission, Chafea
Ort: Luxembourg
NUTS-Code: LU LUXEMBOURG
Postleitzahl: L-2920
Land: Luxemburg
Kontaktstelle(n): Georgios Margetidis
E-Mail: chafea-hp-tender@ec.europa.eu
Telefon: +352 4301-37228
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: http://ec.europa.eu/chafea/
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Europäische Institution/Agentur oder internationale Organisation
I.5)Haupttätigkeit(en)
Gesundheit

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Chafea/2019/Health/08 betreffend die Bereitstellung einer Studie zur Untersuchung der Durchführbarkeit und Identifizierung von Optionen für die physische Bevorratung von Impfstoffen

Referenznummer der Bekanntmachung: Chafea/2019/Health/08
II.1.2)CPV-Code Hauptteil
85100000 Dienstleistungen des Gesundheitswesens
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

Zweck dieses Auftrags ist die Bereitstellung einer Studie:

(i) Prüfung der Machbarkeit und Ermittlung von Optionen für die physische Bevorratung von Impfstoffen; und

(ii) Entwicklung eines Konzepts für einen Mechanismus zum Austausch von Impfstofflieferungen von einem EU-Mitgliedstaat in einen anderen im Falle eines Ausbruchs.

II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: 00 Not specified
Hauptort der Ausführung:

00

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

Dienstleistungsvertrag für die Bereitstellung einer Studie:

(i) Prüfung der Machbarkeit und Ermittlung von Optionen für die physische Bevorratung von Impfstoffen; und

(ii) Entwicklung eines Konzepts für einen Mechanismus zum Austausch von Impfstofflieferungen von einem EU-Mitgliedstaat in einen anderen im Falle eines Ausbruchs.

II.2.5)Zuschlagskriterien
Qualitätskriterium - Name: Qualität der vorgeschlagenen Methodik für den Abschluss der Aufgaben / Gewichtung: 50
Qualitätskriterium - Name: Planung der Arbeit und Organisation der Ressourcen / Gewichtung: 30
Qualitätskriterium - Name: Qualitätskontrollmaßnahmen / Gewichtung: 20
Preis - Gewichtung: 40
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: ja
Projektnummer oder -referenz:

Verordnung (EU) Nr. 282/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11. März 2014 über die Einrichtung eines dritten Aktionsprogramms der Union im Bereich Gesundheit (2014-2020).

II.2.14)Zusätzliche Angaben

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: nein
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.1)Frühere Bekanntmachung zu diesem Verfahren
Bekanntmachungsnummer im ABl.: 2019/S 156-384120
IV.2.8)Angaben zur Beendigung des dynamischen Beschaffungssystems
IV.2.9)Angaben zur Beendigung des Aufrufs zum Wettbewerb in Form einer Vorinformation

Abschnitt V: Auftragsvergabe

Bezeichnung des Auftrags:

Chafea/2019/Health/08 betreffend die Bereitstellung einer Studie zur Untersuchung der Durchführbarkeit und Identifizierung von Optionen für die physische Bevorratung von Impfstoffen

Ein Auftrag/Los wurde vergeben: nein
V.1)Information über die Nichtvergabe
Der Auftrag/Das Los wird nicht vergeben
Sonstige Gründe (Einstellung des Verfahrens)

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.3)Zusätzliche Angaben:

Das Verfahren wurde nach der Vergabeentscheidung und vor Vertragsunterzeichnung gemäß Artikel 171 „Aufhebung des Beschaffungsverfahrens“ der Haushaltsordnung in Verbindung mit Ziffer 30.3 b) von Anhang 1 derselben Verordnung annulliert.

VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gericht
Postanschrift: Rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
E-Mail: secretariat.tribunal@curia.europa.eu
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 4303-2100
Internet-Adresse: https://curia.europa.eu/jcms/jcms/Jo2_7030/en/
VI.4.2)Zuständige Stelle für Schlichtungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Gericht
Postanschrift: Rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
E-Mail: secretariat.tribunal@curia.europa.eu
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 4303-2100
Internet-Adresse: https://curia.europa.eu/jcms/jcms/Jo2_7030/en/
VI.4.4)Stelle, die Auskünfte über die Einlegung von Rechtsbehelfen erteilt
Offizielle Bezeichnung: Gericht
Postanschrift: Rue du Fort Niedergrünewald
Ort: Luxembourg
Postleitzahl: L-2925
Land: Luxemburg
E-Mail: secretariat.tribunal@curia.europa.eu
Telefon: +352 4303-1
Fax: +352 4303-2100
Internet-Adresse: https://curia.europa.eu/jcms/jcms/Jo2_7030/en/
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/02/2021