Dienstleistungen - 93361-2022

21/02/2022    S36

Österreich-Würflach: Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen

2022/S 036-093361

Auftragsbekanntmachung

Dienstleistungen

Rechtsgrundlage:
Richtlinie 2014/24/EU

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber

I.1)Name und Adressen
Offizielle Bezeichnung: Gemeinde Würflach
Postanschrift: Willendorfer Straße 150
Ort: Würflach
NUTS-Code: AT122 Niederösterreich-Süd
Postleitzahl: 2732
Land: Österreich
Kontaktstelle(n): Gemeinde Würflach, AL Peter Samwald
E-Mail: samwald@wuerflach.at
Telefon: +43 26202410
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: https://www.wuerflach.at/
I.2)Informationen zur gemeinsamen Beschaffung
Der Auftrag wird von einer zentralen Beschaffungsstelle vergeben
I.3)Kommunikation
Die Auftragsunterlagen stehen für einen uneingeschränkten und vollständigen direkten Zugang gebührenfrei zur Verfügung unter: https://www.ausschreibung.at/Ausschreibung/442386
Weitere Auskünfte erteilen/erteilt folgende Kontaktstelle:
Offizielle Bezeichnung: ZT-Büro DI Herbert LISKE - Ingenieurkonsulent für Raumplanung und Raumordnung
Postanschrift: Kaiser Franz Josef-Ring 6/4
Ort: Baden
NUTS-Code: AT127 Wiener Umland / Südteil
Postleitzahl: 2500
Land: Österreich
Kontaktstelle(n): ZT-Büro DI Herbert LISKE
E-Mail: wettbewerbe@liske.at
Telefon: +43 225245592
Internet-Adresse(n):
Hauptadresse: www.liske.at
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen elektronisch via: www.ausschreibung.at
Angebote oder Teilnahmeanträge sind einzureichen an die oben genannten Kontaktstellen
I.4)Art des öffentlichen Auftraggebers
Regional- oder Kommunalbehörde
I.5)Haupttätigkeit(en)
Allgemeine öffentliche Verwaltung

Abschnitt II: Gegenstand

II.1)Umfang der Beschaffung
II.1.1)Bezeichnung des Auftrags:

Realisierungswettbewerb "Neubau - Volksschule Würflach"

II.1.2)CPV-Code Hauptteil
71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
II.1.3)Art des Auftrags
Dienstleistungen
II.1.4)Kurze Beschreibung:

1.Stufe: Erarbeitung von ersten grundsätzlichen konzeptionellen Überlegungen hinsichtl. Funktionsorganisation und Gestaltung des Gebäudes - Ziel: Auswahl max. 5 TeilnehmerInnen für 2.Stufe

II.1.5)Geschätzter Gesamtwert
II.1.6)Angaben zu den Losen
Aufteilung des Auftrags in Lose: nein
II.2)Beschreibung
II.2.2)Weitere(r) CPV-Code(s)
71000000 Dienstleistungen von Architektur-, Konstruktions- und Ingenieurbüros und Prüfstellen
II.2.3)Erfüllungsort
NUTS-Code: AT122 Niederösterreich-Süd
Hauptort der Ausführung:

2732 Würflach

II.2.4)Beschreibung der Beschaffung:

1.Stufe: Erarbeitung von ersten grundsätzlichen konzeptionellen Überlegungen hinsichtl. Funktionsorganisation und Gestaltung des Gebäudes - Ziel: Auswahl max. 5 TeilnehmerInnen für 2.Stufe

II.2.5)Zuschlagskriterien
Der Preis ist nicht das einzige Zuschlagskriterium; alle Kriterien sind nur in den Beschaffungsunterlagen aufgeführt
II.2.6)Geschätzter Wert
II.2.7)Laufzeit des Vertrags, der Rahmenvereinbarung oder des dynamischen Beschaffungssystems
Laufzeit in Monaten: 52
Dieser Auftrag kann verlängert werden: nein
II.2.10)Angaben über Varianten/Alternativangebote
Varianten/Alternativangebote sind zulässig: nein
II.2.11)Angaben zu Optionen
Optionen: nein
II.2.13)Angaben zu Mitteln der Europäischen Union
Der Auftrag steht in Verbindung mit einem Vorhaben und/oder Programm, das aus Mitteln der EU finanziert wird: nein
II.2.14)Zusätzliche Angaben

Hinweis bezgl. angegebenen Laufzeit (Pkt. II.2.7) = pauschalierte Angaben, da es sich um einen Realisierungswettbewerb handelt; konkrete Laufzeiten werden nach Wettbewerbsabschluss im Verhandlungsverfahren festgelegt.

HINWEIS: Nur mit erfolgter Registrierung auf „ausschreibung.at“ erhalten Sie Informationen bzw. können Ihren Wettbewerbsbeitrag (mit Handysignatur!) digital einreichen.

Abschnitt III: Rechtliche, wirtschaftliche, finanzielle und technische Angaben

III.1)Teilnahmebedingungen
III.1.2)Wirtschaftliche und finanzielle Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.1.3)Technische und berufliche Leistungsfähigkeit
Eignungskriterien gemäß Auftragsunterlagen
III.2)Bedingungen für den Auftrag
III.2.1)Angaben zu einem besonderen Berufsstand
Die Erbringung der Dienstleistung ist einem besonderen Berufsstand vorbehalten
Verweis auf die einschlägige Rechts- oder Verwaltungsvorschrift:

a) Österreichische ArchitektInnen, IngenieurkonsulentInnen für Hochbau sowie ZT-Gesellschaften mit aufrechter Befugnis gemäß Ziviltechnikergesetz (BGBl 156/1944 idF. BGBI 58/2010) bzw. sonstige zur Planung befugte Personen gem. Gewerbeordnung (insbesondere §99 bzw. §373a GewO; BGBl 194/1994 idF BGBl 144/2011).

b) Staatsangehörige eines Mitgliedstaates der EU, des EWR oder der Schweiz, die in einem Mitgliedstaat der EU, des EWR oder der Schweiz niedergelassen sind und dort den Beruf einer freiberuflichen ArchitektIn oder einer freiberuflichen IngenieurkonsulentIn auf einem Fachgebiet, das dem Fachgebiet der o.a. Befugnisträger gleichzuhalten ist, befugt ausüben.

c) Natürliche Personen, die eine Planungsberechtigung zur selbständigen Planung des Wettbewerbsgegenstandes im Sitzstaat der TeilnehmerIn besitzen.

d) Juristische Personen, die die Kriterien des Punktes a) - c) erfüllen, sofern deren satzungsgemäßer Gesellschaftszweck auf Planungsleistungen ausgerichtet ist und der Planungsaufgabe entspricht sowie eine der vertretungsbefugten GeschäftsführerIn und der VerfasserIn der Planungsarbeit die an natürliche Personen gestellten Anforderungen erfüllt.

III.2.2)Bedingungen für die Ausführung des Auftrags:

Für die nichtösterreichischen TeilnehmerInnen wird auf die Informationspflicht der DienstleisterInnen vor Erbringung der Dienstleistung (im Auftragsfall) an die DienstleistungsempfängerInnen gem. § 32 ZTG hingewiesen.

Abschnitt IV: Verfahren

IV.1)Beschreibung
IV.1.1)Verfahrensart
Offenes Verfahren
Beschleunigtes Verfahren
Begründung:

Der Wettbewerb wird als EU-weiter, offener, zweistufiger, anonymer Realisierungswettbewerb im Oberschwellenbereich mit vorheriger Bekanntmachung gem. BVergG 2018 i.d.g.F. durchgeführt.

IV.1.3)Angaben zur Rahmenvereinbarung oder zum dynamischen Beschaffungssystem
IV.1.8)Angaben zum Beschaffungsübereinkommen (GPA)
Der Auftrag fällt unter das Beschaffungsübereinkommen: ja
IV.2)Verwaltungsangaben
IV.2.2)Schlusstermin für den Eingang der Angebote oder Teilnahmeanträge
Tag: 01/04/2022
Ortszeit: 16:00
IV.2.3)Voraussichtlicher Tag der Absendung der Aufforderungen zur Angebotsabgabe bzw. zur Teilnahme an ausgewählte Bewerber
IV.2.4)Sprache(n), in der (denen) Angebote oder Teilnahmeanträge eingereicht werden können:
Deutsch
IV.2.7)Bedingungen für die Öffnung der Angebote
Tag: 01/04/2022
Ortszeit: 16:00
Ort:

A-2500 Baden

Angaben über befugte Personen und das Öffnungsverfahren:

Die eingereichten Wettbewerbsbeiträge werden, vor ihrer Beurteilung und Öffnung der Verfasserbriefe durch das Preisgericht, durch das Verfahrensbüro ZT-Büro DI Herbert LISKE (ggf. unter Beiziehung von Sonderfachleuten) begutachtet und geprüft. Die Ergebnisse werden dem Preisgericht in anonymisierter, schriftlicher Form (Vorprüfbericht) vorgelegt (siehe auch Ausschreibungsunterlagen).

Abschnitt VI: Weitere Angaben

VI.1)Angaben zur Wiederkehr des Auftrags
Dies ist ein wiederkehrender Auftrag: nein
VI.3)Zusätzliche Angaben:
VI.4)Rechtsbehelfsverfahren/Nachprüfungsverfahren
VI.4.1)Zuständige Stelle für Rechtsbehelfs-/Nachprüfungsverfahren
Offizielle Bezeichnung: Landesverwaltung Niederösterreich
Ort: St. Pölten
Land: Österreich
VI.5)Tag der Absendung dieser Bekanntmachung:
16/02/2022