Paslaugos - 474034-2019

09/10/2019    S195    - - Paslaugos - Skelbimas apie sutartį (pirkimą) - Ribotas konkursas 

Vokietija, VFR-Štutgartas: Pastatų valymo paslaugos

2019/S 195-474034

Skelbimas apie pirkimą

Paslaugos

Legal Basis:

Direktyva 2014/24/ES

I dalis: Perkančioji organizacija

I.1)Pavadinimas ir adresai
Land Baden-Württemberg, vertreten durch den Landesbetrieb Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Stuttgart
Rotebühlstraße 100
Stuttgart
70178
Vokietija
Telefonas: +49 711-6673-4338
El. paštas: vergabe_amt_stuttgart@vbv.bwl.de
Faksas: +49 711-6673-4490
NUTS kodas: DE111

Interneto adresas (-ai):

Pagrindinis adresas: www.vba-stuttgart.de

I.2)Informacija apie pirkimą
I.3)Komunikavimas
Neribota, visapusiška tiesioginė ir nemokama prieiga prie pirkimo dokumentų suteikiama: https://www.vergabe24.de/vergabeunterlagen/54321-Tender-16d71d0511e-4de9dbb6c11042d3
Daugiau informacijos galima gauti pirmiau nurodytu adresu
Pasiūlymai arba prašymai dalyvauti turi būti siunčiami elektroniniu būdu per: https://bestellungen.vergabe24.de
Pasiūlymai arba prašymai dalyvauti turi būti siunčiami pirmiau nurodytu adresu
I.4)Perkančiosios organizacijos tipas
Regiono ar vietos valdžios institucija
I.5)Pagrindinė veikla
Ekonomikos ir finansų reikalai

II dalis: Objektas

II.1)Pirkimo apimtis
II.1.1)Pavadinimas:

PP Stuttgart, Polizeireviere Ludwigsburger Str. 126, Kärntner Str. 18, Polizeiposten Glemsgaustr. 27, Gebäudereinigung

Nuorodos numeris: 19-07123
II.1.2)Pagrindinis BVPŽ kodas
90911200
II.1.3)Sutarties tipas
Paslaugos
II.1.4)Trumpas aprašymas:

70435 Stuttgart, Ludwigsburger Str. 126, PP Stuttgart, Polizeireviere Ludwigsburger Str. 126, Kärntner Str. 18, Polizeiposten Glemsgaustr. 27, Gebäudereinigung.

II.1.5)Numatoma bendra vertė
Vertė be PVM: 396 000.00 EUR
II.1.6)Informacija apie pirkimo dalis
Ši sutartis suskaidyta į pirkimo dalis: ne
II.2)Aprašymas
II.2.1)Pavadinimas:
II.2.2)Kitas (-i) šio pirkimo BVPŽ kodas (-ai)
II.2.3)Įgyvendinimo vieta
NUTS kodas: DE111
Pagrindinė įgyvendinimo vieta:

70435 Stuttgart

Ludwigsburger Str. 126

PP Stuttgart

Polizeireviere Ludwigsburger Str. 126

Kärntner Str. 18

Polizeiposten Glemsgaustr. 27

II.2.4)Pirkimo aprašymas:

Unterhalts- und Grundreinigung in 3 über das Stadtgebiet Stuttgart verteilte Polizeidienststellent, 2 Polizeireviere und 1 Polizeiposten. Die Polizeireviere sind an 7 Tagen in der Woche zu reinigen. Monatliche Reinigungsfläche ca. 51 400 m2, Bodenfläche je Grundreinigung ca. 3 840 m2 und ca. 280 m2 monatliche Aussenreinigung.

Es handelt sich um ein zweistufiges Vergabeverfahren. Aufgrund gesetzlicher Vorgaben müssen alle Unterlagen der zweiten Stufe bereits zu Informationszwecken in der ersten Stufe bekannt gemacht werden.

Für Ihre Bewerbung in der ersten Stufe müssen Sie lediglich die in der Bekanntmachung genannten Nachweise für den Teilnahmewettbewerb beifügen.

Preisangaben (ausgefülltes Leistungsverzeichnis, Angebotsschreiben, …) sind erst in der zweiten Stufe nach Aufforderung zur Angebotsabgabe einzureichen.

Zur Ausführung der Leistungen darf nur Personal eingesetzt werden, welches zuvor zuverlässigkeitsüberprüft wurde und keine negativen Anhaltspunkte vorliegen.

Bieter sowie deren Nach- und Verleihunternehmer haben mit Angebotsabgabe die einschlägigen Verpflichtungserklärungen nach § 5 LTMG, einsehbar unter „https://rp.baden-wuerttemberg.de/Themen/Wirtschaft/Tariftreue/Seiten/Mustererklaerungen.aspx", abzugeben.

Dieses Verfahren wird unter der Vergabe.Nr. 19-07123 durchgeführt. (Bei Rückfragen bitte angeben)

II.2.5)Sutarties skyrimo kriterijai
Kaina nėra vienintelis sutarties sudarymo kriterijus, visi kriterijai nurodyti tik pirkimo dokumentuose
II.2.6)Numatoma vertė
II.2.7)Sutarties, preliminariosios sutarties ar dinaminės pirkimo sistemos taikymo trukmė
Pradžia: 01/05/2020
Pabaiga: 30/04/2025
Ši sutartis gali būti pratęsta: ne
II.2.9)Informacija apie kviečiamų kandidatų skaičiaus apribojimus
Numatomas kandidatų skaičius: 5
Objektyvūs riboto kandidatų skaičiaus pasirinkimo kriterijai:

Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

Der Bewerberkreis wird gemäß der beigefügten Auswahlmatrix ermittelt; die 5 Bewerber mit der höchsten Gesamtpunktzahl werden zur Angebotsabgabe aufgefordert. Bei Punktgleichheit entscheidet das Losverfahren.

Die geforderten Nachweise zur Leistungsfähigkeit werden nach Vergleichbarkeit und Qualitätsausweisung, bewertet.

Zur Darstellung als besonders geeigneter Bewerber ist es auch für im Präqualifikationsverzeichnis eingetragene Unternehmen zwingend erforderlich, den beigefügten Vordruck „Eigenerklärung zur auftragsspezifischen Bewertung" zu verwenden.

Fehlende, unvollständige oder fehlerhafte Teilnahmeunterlagen werden nicht nachgefordert.

II.2.10)Informacija apie alternatyvius pasiūlymus
Leidžiama pateikti alternatyvius pasiūlymus: ne
II.2.11)Informacija apie pasirinkimo galimybes
Pasirinkimo galimybės: ne
II.2.12)Informacija apie elektroninius katalogus
II.2.13)Informacija apie Europos Sąjungos fondus
Pirkimas yra susijęs su projektu ir (arba) programa, finansuojama Europos Sąjungos lėšomis: ne
II.2.14)Papildoma informacija

III dalis: Teisinė, ekonominė, finansinė ir techninė informacija

III.1)Dalyvavimo sąlygos
III.1.1)Tinkamumas vykdyti profesinę veiklą, įskaitant reikalavimus, susijusius su įtraukimu į profesinius ar prekybos registrus
Sąlygų sąrašas ir trumpas aprašymas:

Eigenerklärung, dass kein Insolvenzverfahren beantragt wurde und sich das Unternehmen nicht in Liquidation befindet. Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamts. Kopie der aktuellen Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft Kopie der Gewerbeanmeldung/-erlaubnis. Eigenerklärung, dass keine schweren Verfehlungen begangen wurden. Erklärung über Berufs- und Handelsregistereintragung. Gültige Bescheinigung der Krankenkasse zur Zahlung der Beiträge zur gesetzlichen Sozialversicherung bei der die meisten Beschäftigten versichert sind. Anstatt der vorstehend aufgeführten Nachweise kann die Eignung auch durch Vorlage der Eintragung in eine PQ-Datenbank nachgewiesen werden.

III.1.2)Ekonominė ir finansinė padėtis
Atrankos kriterijų sąrašas ir trumpas aprašymas:

Eigenerklärung über die Anzahl der Beschäftigten der letzten 3 Jahre.

Eigenerklärung über den Umsatz der letzten 3 Jahre (Mindestjahresumsatz nach §45 II Vgv: 791 243,26 EUR).

Kopie der gültigen Police einer Berufs-/Betriebshaftpflichtversicherung.

Anstatt der vorstehend aufgeführten Nachweise kann die Eignung auch durch Vorlage der Eintragung in eine PQ-Datenbank nachgewiesen werden.

Minimalus (-ūs) standartas (-ai), kurio (-ių) gali būti reikalaujama:

Siehe Anforderung in Klammern bei der jeweiligen Angabe, Erklärung oder Nachweis.

III.1.3)Techniniai ir profesiniai pajėgumai
Atrankos kriterijų sąrašas ir trumpas aprašymas:

Aktuelle Referenzliste über mindestens 3 Einzelleistungen der letzten 3 Jahre, die mit der zu vergebenden Leistung vergleichbar sind, mit Angabe des Rechnungswertes, der Leistungszeit sowie des Auftraggebers/Ansprechpartners (Telefon und E-Mail). Der Auftraggeber behät sich die Verwendung von Eigenerfahrungen vor.

Vertretungsorganisation (Die Gewichtung der zu bewertenden Teilnahmebedingungen kann den Ausschreibungsunterlagen entnommen werdenAngaben sind im Formular Eigenerklärung_zur_auftragspez_Bewertung einzutragen) (Angaben sind im Formular Eigenerklärung_zur_auftragspez_Bewertung einzutragen).

Qualitätssicherung (Die Gewichtung der zu bewertenden Teilnahmebedingungen kann den Ausschreibungsunterlagen entnommen werden) Angaben sind im Formular Eigenerklärung_zur_auftragspez_Bewertung einzutragen (Angaben sind im Formular Eigenerklärung_zur_auftragspez_Bewertung einzutragen).

Objektbetreuung (Die Gewichtung der zu bewertenden Teilnahmebedingungen kann den Ausschreibungsunterlagen entnommen werden) Angaben sind im Formular Eigenerklä-rung_zur_auftragspez_Bewertung einzutragen (Angaben sind im Formular Eigenerklärung_zur_auftragspez_Bewertung einzutragen).

Anstatt der vorstehend aufgeführten Nachweise kann die Eignung auch durch Vorlage der Eintragung in eine PQ-Datenbank nachgewiesen werden.

Minimalus (-ūs) standartas (-ai), kurio (-ių) gali būti reikalaujama:

Siehe Anforderung in Klammern bei der jeweiligen Angabe, Erklärung oder Nachweis.

III.1.5)Informacija apie rezervuotas sutartis
III.2)Su sutartimi susijusios sąlygos
III.2.1)Informacija apie tam tikrą profesiją
III.2.2)Sutarties vykdymo sąlygos:
III.2.3)Informacija apie už sutarties vykdymą atsakingus darbuotojus

IV dalis: Procedūra

IV.1)Aprašymas
IV.1.1)Procedūros tipas
Ribotas konkursas
IV.1.3)Informacija apie preliminariąją sutartį arba dinaminę pirkimo sistemą
IV.1.4)Informacija apie sprendimų ar pasiūlymų skaičiaus mažinimą derybų ar dialogo metu
IV.1.6)Informacija apie elektroninį aukcioną
IV.1.8)Informacija apie Sutartį dėl viešųjų pirkimų (SVP)
Ar pirkimui taikoma Sutartis dėl viešųjų pirkimų?: taip
IV.2)Administracinė informacija
IV.2.1)Ankstesnis skelbimas apie šią procedūrą
IV.2.2)Pasiūlymų ar prašymų dalyvauti priėmimo terminas
Data: 11/11/2019
Vietos laikas: 23:59
IV.2.3)Kvietimų pateikti pasiūlymus ar dalyvauti pirkimo procedūroje išsiuntimo atrinktiems kandidatams numatyta data
Data: 26/11/2019
IV.2.4)Kalbos, kuriomis gali būti teikiami pasiūlymai ar prašymai dalyvauti:
Vokiečių kalba
IV.2.6)Minimalus laikotarpis, per kurį dalyvis privalo užtikrinti pasiūlymo galiojimą
Pasiūlymas turi galioti iki: 02/03/2020
IV.2.7)Vokų su pasiūlymais atplėšimo sąlygos

VI dalis: Papildoma informacija

VI.1)Informacija apie periodiškumą
Tai pasikartojantis pirkimas: ne
VI.2)Informacija apie elektroninius darbo srautus
VI.3)Papildoma informacija:
VI.4)Peržiūros procedūros
VI.4.1)Peržiūros institucija
Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Karl-Friedrich-Str. 17
Karlsruhe
76133
Vokietija
Telefonas: +49 721 / 926-4049
El. paštas: Vergabekammer@rpk.bwl.de
Faksas: +49 721 / 926-3985

Interneto adresas: http://www.rp.baden-wuerttemberg.de/servlet/PB/menu/1159131/index.html

VI.4.2)Už tarpininkavimą atsakinga įstaiga
VI.4.3)Peržiūros procedūra
Tiksli informacija apie peržiūros procedūrų terminą (-us):

Ein Antrag auf Einleitung eines Nachprüfungsverfahrens ist entsprechend § 160 Abs. 3 GWB unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrages nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt.

VI.4.4)Tarnyba, kuri gali suteikti informacijos apie peržiūros procedūrą
Vermögen und Bau Baden-Württemberg, Amt Stuttgart
Rotebühlstraße 100
Stuttgart
70178
Vokietija
Telefonas: +49 711-6673-4338
El. paštas: vergabe_amt_stuttgart@vbv.bwl.de
Faksas: +49 711-6673-4490

Interneto adresas: www.vba-stuttgart.de

VI.5)Šio skelbimo išsiuntimo data:
07/10/2019