darbai - 495109-2020

20/10/2020    S204

Vokietija, VFR-Jülich: Pastatų statybos darbai

2020/S 204-495109

Skelbimas apie pirkimą

Darbai

Teisinis pagrindas:
Direktyva 2014/24/ES

I dalis: Perkančioji organizacija

I.1)Pavadinimas ir adresai
Oficialus pavadinimas: Forschungszentrum Jülich GmbH -Team Bau-
Adresas: Wilhelm-Johnen-Str.
Miestas: Jülich
NUTS kodas: DEA26 Düren
Pašto kodas: 52425
Šalis: Vokietija
Asmuo ryšiams: Christoph Heßing
El. paštas: vergabe-bau@fz-juelich.de
Telefonas: +49 2461/61-6446
Faksas: +49 2461/61-2212
Interneto adresas (-ai):
Pagrindinis adresas: http://www.fz-juelich.de
Pirkėjo profilio adresas: www.fz-juelich.de/gm/DE/ausschreibungen
I.2)Informacija apie pirkimą
Sutartį skiria centrinė perkančioji organizacija
I.3)Komunikavimas
Neribota, visapusiška tiesioginė ir nemokama prieiga prie pirkimo dokumentų suteikiama: https://www.subreport.de/E28935928
Daugiau informacijos galima gauti pirmiau nurodytu adresu
Pasiūlymai arba prašymai dalyvauti turi būti siunčiami elektroniniu būdu per: https://www.subreport.de/E28935928
Pasiūlymai arba prašymai dalyvauti turi būti siunčiami šiuo adresu:
Oficialus pavadinimas: Forschungszentrum Jülich GmbH, Einkauf und Materialwirtschaft
Miestas: Jülich
Pašto kodas: 52425
Šalis: Vokietija
Asmuo ryšiams: Christoph Heßing
Telefonas: +49 2461/61-6446
El. paštas: vergabe-bau@fz-juelich.de
Faksas: +49 2461/61-2212
NUTS kodas: DEA26 Düren
Interneto adresas (-ai):
Pagrindinis adresas: http://www.fz-juelich.de
Pirkėjo profilio adresas: www.fz-juelich.de/gm/DE/ausschreibungen
I.4)Perkančiosios organizacijos tipas
Kitas tipas: Einrichtung des privaten Rechts
I.5)Pagrindinė veikla
Kita veikla: Forschung und Entwicklung

II dalis: Objektas

II.1)Pirkimo apimtis
II.1.1)Pavadinimas:

Teil-Generalunternehmerleistungen für Holzbau (Hol-Beton-Verbundbau, Beton-Fertigteile, Holzwände/Fassade, Fenster/Außentüren, Sonnenschutz, Notabdichtung) – Neubau HEMCP ELECTRA Geb. 10.22

Nuorodos numeris: B20/42258381
II.1.2)Pagrindinis BVPŽ kodas
45210000 Pastatų statybos darbai
II.1.3)Sutarties tipas
Darbai
II.1.4)Trumpas aprašymas:

— Holztragwerk aus BSH, BSP und Funiersperrholzträger und –stützen sowie Rippendecke über OG 1 900 qm;

— Holz-Beton-Verbundflachdecke über EG ca. 1 900 qm und Stb-Fertigteile als umlaufende Balkone 500 qm;

— Holz-Fassadenarbeiten inkl. Türen und Fenstern ca. 1 800 qm;

— Dampfsperre als Notabdichtung ca. 2 400 qm.

II.1.5)Numatoma bendra vertė
II.1.6)Informacija apie pirkimo dalis
Ši sutartis suskaidyta į pirkimo dalis: ne
II.2)Aprašymas
II.2.2)Kitas (-i) šio pirkimo BVPŽ kodas (-ai)
45220000 Inžinerijos ir statybos darbai
45300000 Pastatų įrengimo darbai
45214000 Su mokymu ir moksliniais tyrimais susijusių pastatų statybos darbai
45214600 Moksliniams tyrimams skirtų pastatų statybos darbai
45214600 Moksliniams tyrimams skirtų pastatų statybos darbai
44114200 Betono gaminiai
44000000 Statybinės konstrukcijos ir medžiagos; pagalbiniai statybos gaminiai (išskyrus elektros prietaisus)
44210000 Konstrukcijos ir jų dalys
44220000 Statybiniai stalių dirbiniai
44230000 Statybiniai dailidžių dirbiniai
II.2.3)Įgyvendinimo vieta
NUTS kodas: DEA26 Düren
Pagrindinė įgyvendinimo vieta:

Forschungszentrum Jülich GmbH

Wilhelm-Johnen-Straße

52428 Jülich

II.2.4)Pirkimo aprašymas:

— Holztragwerk aus BSH, BSP und Funiersperrholzträger und –stützen sowie Rippendecke über OG 1 900 qm;

— Holz-Beton-Verbundflachdecke über EG ca. 1 900 qm und Stb-Fertigteile als umlaufende Balkone 500 qm;

— Holz-Fassadenarbeiten inkl. Türen und Fenstern ca. 1 800 qm;

— Dampfsperre als Notabdichtung ca. 2 400 qm.

II.2.5)Sutarties skyrimo kriterijai
Toliau pateikti kriterijai
Kaina
II.2.6)Numatoma vertė
II.2.7)Sutarties, preliminariosios sutarties ar dinaminės pirkimo sistemos taikymo trukmė
Trukmė dienomis: 217
Ši sutartis gali būti pratęsta: ne
II.2.10)Informacija apie alternatyvius pasiūlymus
Leidžiama pateikti alternatyvius pasiūlymus: ne
II.2.11)Informacija apie pasirinkimo galimybes
Pasirinkimo galimybės: ne
II.2.13)Informacija apie Europos Sąjungos fondus
Pirkimas yra susijęs su projektu ir (arba) programa, finansuojama Europos Sąjungos lėšomis: ne
II.2.14)Papildoma informacija

III dalis: Teisinė, ekonominė, finansinė ir techninė informacija

III.1)Dalyvavimo sąlygos
III.1.1)Tinkamumas vykdyti profesinę veiklą, įskaitant reikalavimus, susijusius su įtraukimu į profesinius ar prekybos registrus
Sąlygų sąrašas ir trumpas aprašymas:

Kriterien gemäß Vergabeunterlagen

III.1.2)Ekonominė ir finansinė padėtis
Atrankos kriterijų sąrašas ir trumpas aprašymas:

Mindestanforderungen/Zuschlagskriterien Eignungskriterien:

Der Bieter hat seine Eignung mit Abgabe des Angebots durch die Erfüllung der folgenden Kriterien nachzuweisen. Kann der Bieter die Kriterien nicht erfüllen, wird sein Angebot von der Wertung ausgeschlossen.

Die Angaben sind vollständig einzureichen und mittels geeigneter Nachweise zu belegen.

1. Eigener Jahresumsatz des Bieters: (Mindestsumme 4 Mio. EUR netto pro Jahr im Bereich Holzbau oder Holzverbundbau),

2. Beschäftigte: (Mindestanzahl 20, berechnet auf Vollzeitbeschäftigte),

3. Nachweis von entsprechendem Fachpersonal (Zimmermannsmeister und Zimmermannsgesellen) im eigenen Betrieb.

4. Referenzprojekte:

Die Projekte dürfen nicht vor 2010 begonnen sein. Die eigenen Leistungen im jeweiligen Projekt müssen fertig gestellt sein.

Es ist jeweils ein Bauherrenvertreter mit Telefonnummer anzugeben.

Es sind insgesamt mindestens 2 Referenzprojekte anzugeben, in denen a) mindestens 1 x eine der vorgesehenen vergleichbare Konstruktionsweise Leimholz-Skelettkonstruktion und b) mindestens 1 x eine der vorgesehenen vergleichbare Konstruktionsweise Holzbetonverbunddecke und c) mindestens 1 x die Außenwandelemente Auftragsbestandteil sind.

Die Referenzen sind darzustellen mit einer Kurzbeschreibung unter Angabe von:

— Angaben zur Gebäudegröße (Abmessungen, Flächen o. ä.);

— Art der Konstruktion (z. B. Holzrahmenbau, Holzverbunddecken etc.);

— Auftragsvolumen (in Euro netto);

— Erläuterung der Leistungserbringung (z. B. GU, ARGE, beteiligte Subunternehmer);

— Ausführungszeitraum, Fertigstellung;

— Anzahl der Geschosse;

— Art der Nutzung (z. B. Bürogebäude, Laborgebäude o. ä.);

— Planzeichung mindestens einer Etage;

— Fotos von innen und außen.

Das Auftragsvolumen muss jeweils mindestens 1,2 Mio. EUR netto betragen.

Referenz zu a): (bitte Name der beigefügten Referenz eintragen),

Referenz zu b): (bitte Name der beigefügten Referenz eintragen),

Referenz zu c): (bitte Name der beigefügten Referenz eintragen).

Kriterien für die Wertung der Haupt- und ggf. Nebenangebote Zuschlagskriterium Preis

Der Preis wird aus der Wertungssumme des Angebotes ermittelt.

Die Wertungssummen werden ermittelt aus den nachgerechneten Angebotssummen, insbesondere unter Berücksichtigung von Nachlässen.

III.1.3)Techniniai ir profesiniai pajėgumai
Atrankos kriterijų sąrašas ir trumpas aprašymas:

Mindestanforderungen/Zuschlagskriterien Eignungskriterien:

Der Bieter hat seine Eignung mit Abgabe des Angebots durch die Erfüllung der folgenden Kriterien nachzuweisen. Kann der Bieter die Kriterien nicht erfüllen, wird sein Angebot von der Wertung ausgeschlossen.

Die Angaben sind vollständig einzureichen und mittels geeigneter Nachweise zu belegen.

1. Eigener Jahresumsatz des Bieters: (Mindestsumme 4 Mio. EUR netto pro Jahr im Bereich Holzbau oder Holzverbundbau),

2. Beschäftigte: (Mindestanzahl 20, berechnet auf Vollzeitbeschäftigte),

3. Nachweis von entsprechendem Fachpersonal (Zimmermannsmeister und Zimmermannsgesellen) im eigenen Betrieb.

4. Referenzprojekte:

Die Projekte dürfen nicht vor 2010 begonnen sein. Die eigenen Leistungen im jeweiligen Projekt müssen fertig gestellt sein.

Es ist jeweils ein Bauherrenvertreter mit Telefonnummer anzugeben.

Es sind insgesamt mindestens 2 Referenzprojekte anzugeben, in denen a) mindestens 1 x eine der vorgesehenen vergleichbare Konstruktionsweise Leimholz-Skelettkonstruktion und b) mindestens 1 x eine der vorgesehenen vergleichbare Konstruktionsweise Holzbetonverbunddecke und c) mindestens 1 x die Außenwandelemente Auftragsbestandteil sind.

Die Referenzen sind darzustellen mit einer Kurzbeschreibung unter Angabe von:

— Angaben zur Gebäudegröße (Abmessungen, Flächen o. ä.);

— Art der Konstruktion (z. B. Holzrahmenbau, Holzverbunddecken etc.);

— Auftragsvolumen (in Euro netto);

— Erläuterung der Leistungserbringung (z. B. GU, ARGE, beteiligte Subunternehmer);

— Ausführungszeitraum, Fertigstellung;

— Anzahl der Geschosse;

— Art der Nutzung (z. B. Bürogebäude, Laborgebäude o. ä.);

— Planzeichung mindestens einer Etage;

— Fotos von innen und außen.

Das Auftragsvolumen muss jeweils mindestens 1,2 Mio. EUR netto betragen.

Referenz zu a): (bitte Name der beigefügten Referenz eintragen),

Referenz zu b): (bitte Name der beigefügten Referenz eintragen),

Referenz zu c): (bitte Name der beigefügten Referenz eintragen).

Kriterien für die Wertung der Haupt- und ggf. Nebenangebote Zuschlagskriterium Preis

Der Preis wird aus der Wertungssumme des Angebotes ermittelt.

Die Wertungssummen werden ermittelt aus den nachgerechneten Angebotssummen, insbesondere unter Berücksichtigung von Nachlässen.

III.2)Su sutartimi susijusios sąlygos
III.2.2)Sutarties vykdymo sąlygos:

III.2.3)Informacija apie už sutarties vykdymą atsakingus darbuotojus
Įpareigojimas nurodyti už sutarties vykdymą atsakingų darbuotojų vardus ir pavardes bei profesinę kvalifikaciją

IV dalis: Procedūra

IV.1)Aprašymas
IV.1.1)Procedūros tipas
Atviras konkursas
IV.1.3)Informacija apie preliminariąją sutartį arba dinaminę pirkimo sistemą
IV.1.8)Informacija apie Sutartį dėl viešųjų pirkimų (SVP)
Ar pirkimui taikoma Sutartis dėl viešųjų pirkimų?: taip
IV.2)Administracinė informacija
IV.2.2)Pasiūlymų ar prašymų dalyvauti priėmimo terminas
Data: 14/12/2020
Vietos laikas: 11:00
IV.2.3)Kvietimų pateikti pasiūlymus ar dalyvauti pirkimo procedūroje išsiuntimo atrinktiems kandidatams numatyta data
IV.2.4)Kalbos, kuriomis gali būti teikiami pasiūlymai ar prašymai dalyvauti:
Vokiečių kalba
IV.2.6)Minimalus laikotarpis, per kurį dalyvis privalo užtikrinti pasiūlymo galiojimą
Pasiūlymas turi galioti iki: 25/02/2021
IV.2.7)Vokų su pasiūlymais atplėšimo sąlygos
Data: 14/12/2020
Vietos laikas: 11:00
Vieta:

Forschungszentrum Jülich GmbH, Einkauf- und Materialwirtschaft (M), Fachbereich Einkauf (M-E), 52425 Jülich

Informacija apie įgaliotuosius asmenis ir vokų su pasiūlymais atplėšimo procedūrą:

Personen sind bei der Eröffnung nicht zugelassen.

VI dalis: Papildoma informacija

VI.1)Informacija apie periodiškumą
Tai pasikartojantis pirkimas: ne
VI.2)Informacija apie elektroninius darbo srautus
Bus naudojami elektroniniai užsakymai
Bus priimamos elektroninės sąskaitos faktūros
Bus naudojami elektroniniai mokėjimai
VI.3)Papildoma informacija:
VI.4)Peržiūros procedūros
VI.4.1)Peržiūros institucija
Oficialus pavadinimas: Vergabekammer des Bundes
Adresas: Villemombler Str. 76
Miestas: Bonn
Pašto kodas: 53123
Šalis: Vokietija
El. paštas: vk@bundeskartellamt.bund.de
Telefonas: +49 228 / 9499-0
Faksas: +49 228/9499-163
VI.4.3)Peržiūros procedūra
Tiksli informacija apie peržiūros procedūrų terminą (-us):

Wir verweisen diesbezüglich auf § 160 Gesetz gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB)

(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein.

(2) Antragsbefugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht.

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1) der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt,

2) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3) Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4) mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Satz 1 gilt nicht bei einem Antrag auf Feststellung der Unwirksamkeit des Vertrags nach § 135 Absatz 1 Nummer 2. § 134 Absatz 1 Satz 2 bleibt unberührt.

VI.4.4)Tarnyba, kuri gali suteikti informacijos apie peržiūros procedūrą
Oficialus pavadinimas: Vergabekammer des Bundes
Adresas: Villemombler Str. 76
Miestas: Bonn
Pašto kodas: 53123
Šalis: Vokietija
El. paštas: vk@bundeskartellamt.bund.de
Telefonas: +49 228 / 9499-0
Faksas: +49 228/9499-163
VI.5)Šio skelbimo išsiuntimo data:
15/10/2020