Pakalpojumi - 278355-2019

14/06/2019    S113    - - Pakalpojumi - Papildu informācija - Konkurētspējīgu procedūra ar sarunām 

Vācija-Minden: Arhitektūras, inženiertehniskie un plānošanas pakalpojumi

2019/S 113-278355

Labojums

Paziņojums par izmaiņām vai papildu informāciju

Pakalpojumi

(Eiropas Savienības Oficiālā Vēstneša papildinājums, 2019/S 105-256222)

Legal Basis:

Direktīva 2014/24/ES

I iedaļa: Līgumslēdzēja iestāde/līgumslēdzējs

I.1)Nosaukums un adreses
Stadt Minden über Kreis Minden-Lübbecke
Portastraße 13
Minden
32423
Vācija
Tālrunis: +49 57180724500
E-pasts: submissionen@minden-luebbecke.de
Fakss: +49 57180730863
NUTS kods: DEA46

Interneta adrese(-es):

Galvenā adrese: https://www.deutsche-evergabe.de

Pircēja profila adrese: https://www.deutsche-evergabe.de

II iedaļa: Priekšmets

II.1)Iepirkuma apjoms
II.1.1)Nosaukums:

Technische Sanierung und 2. BA Brandschutz, Stadttheater Minden

Atsauces numurs: 351 2019 Mi
II.1.2)Galvenās CPV kods
71240000
II.1.3)Līguma veids
Pakalpojumi
II.1.4)Īss apraksts:

Das Stadttheater an der Tonhallenstraße 3 in Minden wurde von 1906 bis 1908 erbaut. Das denkmalgeschützte Theater verfügt insgesamt über 535 Sitzplätze. Im Zuge des 2. Bauabschnitts sollen durch eine umfangreiche Sanierungsmaßnahme die technische Ausrüstung erneuert und aktuelle Brandschutzbestimmungen umgesetzt werden. Die Baukosten werden derzeit auf ca. 2,1 Mio. EUR netto geschätzt. Davon entfallen auf die KG 300 355 000 EUR netto und auf die KG 400 1,745 Mio. EUR netto. In diesem Verfahren wird die Objektplanung Gebäude, die Planung der technischen und sicherheitsrelevanten Anlagen (insbesondere Bühnentechnik) sowie besondere Leistungen ausgeschrieben.

VI iedaļa: Papildinformācija

VI.5)Šā paziņojuma nosūtīšanas datums:
12/06/2019
VI.6)Sākotnējā paziņojuma atsauce
Paziņojuma numurs ES OV: 2019/S 105-256222

VII iedaļa: Izmaiņas

VII.1)Informācija, kas jāmaina vai jāpapildina
VII.1.2)Teksts, kas jālabo sākotnējā paziņojumā
Iedaļas numurs: II.2.9)
Teksta labojuma vieta: Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden
Tekstu:

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 3 Höchstzahl: 5 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

— Referenzen des Bewerbers (Unternehmen): 30 %,

— Referenzen/Erfahrungen des Projektleiters: 25 %,

— Referenzen/Erfahrungen des hauptverantwortlichen Objektplaners Gebäude: 15 %,

— Referenzen/Erfahrungen des hauptverantwortlichen Planers TGA ALG 3 Lüftung: 15 %,

— Referenzen/Erfahrungen des hauptverantwortlichen Planers TGA ALG 7 Bühnentechnik: 15 %,

— Gesamteindruck der Bewerbung: 5 %.

Nähere Angaben zu den Anforderungen siehe Unterlage„Aufforderung zum Teilnahmewettbewerb“, Ziffer 7.2„Maßgebende Kriterien und Wichtungen für die Wertung der Teilnahmeanträge“.

Lasīt šādi:

Angabe zur Beschränkung der Zahl der Bewerber, die zur Angebotsabgabe bzw. Teilnahme aufgefordert werden Geplante Mindestzahl: 3 Höchstzahl: 5 Objektive Kriterien für die Auswahl der begrenzten Zahl von Bewerbern:

— Referenzen des Bewerbers (Unternehmen): 30 %,

— Referenzen/Erfahrungen des Projektleiters: 20 %,

— Referenzen/Erfahrungen des hauptverantwortlichen Objektplaners Gebäude: 15 %,

— Referenzen/Erfahrungen des hauptverantwortlichen Planers TGA ALG 3 Lüftung: 15 %,

— Referenzen/Erfahrungen des hauptverantwortlichen Planers TGA ALG 7 Bühnentechnik: 15 %,

— Gesamteindruck der Bewerbung: 5 %.

Nähere Angaben zu den Anforderungen siehe Unterlage„Aufforderung zum Teilnahmewettbewerb“, Ziffer 7.2„Maßgebende Kriterien und Wichtungen für die Wertung der Teilnahmeanträge“.

VII.2)Cita papildu informācija: