Werken - 112258-2018

14/03/2018    S51    - - Werken - Aankondiging van een opdracht - Openbare procedure 

Duitsland-Fellbach: Monteren en bouwen van prefabconstructies

2018/S 051-112258

Aankondiging van een opdracht

Werken

Legal Basis:

Richtlijn 2014/24/EU

Afdeling I: Aanbestedende dienst

I.1)Naam en adressen
Entwicklungsgesellschaft Fellbach mbH & Co. KG
Fellbach
70734
Duitsland
Contactpersoon: Entwicklungsgesellschaft Fellbach mbH & Co. KG
Telefoon: +49 7115851219
E-mail: egfmbh@fellbach.de
Fax: +49 7115851488
NUTS-code: DE116

Internetadres(sen):

Hoofdadres: https://www.fellbach.de

I.2)Inlichtingen betreffende gezamenlijke aanbesteding
I.3)Communicatie
De aanbestedingsstukken zijn rechtstreeks, volledig, onbeperkt en gratis beschikbaar op: https://www.am-ag.de/pydio/public/b16d38
Nadere inlichtingen zijn te verkrijgen op een ander adres:
albrings + müller ag
albrings + müller ag, Silberburgstraße 157, 70178 Stuttgart
Stuttgart
70178
Duitsland
Contactpersoon: albrings + müller ag, Silberburgstraße 157, 70178 Stuttgart
Telefoon: +49 7115285040
E-mail: info@am-ag.de
Fax: +49 71152850499
NUTS-code: DE111

Internetadres(sen):

Hoofdadres: https://www.am-ag.de

Inschrijvingen of aanvragen tot deelneming moeten worden ingediend het hierboven vermelde adres
I.4)Soort aanbestedende dienst
Ander type: öffentlicher Auftraggeber gemäß § 99 Nr. 2 GWB
I.5)Hoofdactiviteit
Huisvesting en gemeenschappelijke voorzieningen

Afdeling II: Voorwerp

II.1)Omvang van de aanbesteding
II.1.1)Benaming:

Projekt „Neue Mitte Schmiden”: Aufzugsanlagen

II.1.2)CPV-code hoofdcategorie
45223800
II.1.3)Type opdracht
Werken
II.1.4)Korte beschrijving:

Gegenstand des Verfahrens ist die Vergabe von Aufzugsanlagen-Montagearbeiten im Rahmen des Projekts „Neue Mitte Schmiden”.

II.1.5)Geraamde totale waarde
II.1.6)Inlichtingen over percelen
Verdeling in percelen: neen
II.2)Beschrijving
II.2.1)Benaming:
II.2.2)Aanvullende CPV-code(s)
II.2.3)Plaats van uitvoering
NUTS-code: DE116
Voornaamste plaats van uitvoering:

70736 Fellbach-Schmiden

II.2.4)Beschrijving van de aanbesteding:

Gegenstand der Beschaffung sind die Montagearbeiten der Aufzugsanlagen im Rahmen des Projekts „Neue Mitte Schmiden”.

Weitere Angaben zur Leistung: Personenaufzüge, Rauchabzug.

Das Gebiet „Neue Mitte Schmiden“ zwischen der Fellbacher Straße und der Butterstraße in Fellbach-Schmiden soll aufgewertet werden. Dabei sollen neben hochwertigen, flexiblen, barrierefreien und behindertengerechten Wohnungen auch gewerbliche Flächen für ein Café und eine Praxis entstehen. Des Weiteren soll eine Tiefgarage mit Anwohnerstellplätzen sowie öffentlichen Stellplätzen realisiert werden.

Die Planungen sehen vier Baukörper mit einer Fläche von ca. 3 900 bis 4 500 m2 BGF bzw. ca. 2 800 m2 Nutzfläche vor. In den Baukörpern werden sich eine Einheit für ein Café (ca. 140 m2 Mietfläche), eine Praxis (ca. 200 m2 Mietfläche) und ca. 29 Wohnungen (ca. 2 450 m2 Mietfläche) befinden. Zu berücksichtigen ist, dass die Tiefgarage, die Erschließungskerne und Teile des Erdgeschosses (z.B. Decke Café, Einhausung Einfahrt Tiefgarage, etc.) in Stahl-Beton-Bauweise und die vier Baukörper selbst in Holzbauweise (Brettsperrholz) ausgeführt werden sollen. Die Gebäude unterliegen den Anforderungen der Gebäudeklasse 4.

II.2.5)Gunningscriteria
De onderstaande criteria
Prijs
II.2.6)Geraamde waarde
II.2.7)Looptijd van de opdracht, de raamovereenkomst of het dynamische aankoopsysteem
Aanvang: 05/09/2018
Einde: 30/04/2019
Deze opdracht kan worden verlengd: neen
II.2.10)Inlichtingen over varianten
Varianten worden geaccepteerd: neen
II.2.11)Inlichtingen over opties
Opties: neen
II.2.12)Inlichtingen over elektronische catalogi
II.2.13)Inlichtingen over middelen van de Europese Unie
De aanbesteding houdt verband met een project en/of een programma dat met middelen van de EU wordt gefinancierd: neen
II.2.14)Nadere inlichtingen

Sämtliche Vergabeunterlagen nebst Anhängen werden mit Zuschlagserteilung Vertragsbestandteil.

Afdeling III: Juridische, economische, financiële en technische inlichtingen

III.1)Voorwaarden voor deelneming
III.1.1)Geschiktheid om de beroepsactiviteit uit te oefenen, waaronder de vereisten in verband met de inschrijving in het beroeps- of handelsregister
Lijst en beknopte beschrijving van de voorwaarden:

Eigenerklärung zu den Ausschlussgründen nach § 6e EU Abs. 1, 4 und 6 VOB/A

III.1.2)Economische en financiële draagkracht
Lijst en beknopte beschrijving van de selectiecriteria:

Eigenerklärung über den Umsatz des Unternehmens, jeweils bezogen auf die letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahre, soweit er Bauleistungen und andere Leistungen betrifft, die mit der zu vergebenen Leistung vergleichbar sind.

III.1.3)Technische en beroepsbekwaamheid
Lijst en beknopte beschrijving van de selectiecriteria:

(1) Angaben über die Ausführungen vergleichbarer Leistungen in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren. Anzugeben sind mindestens drei Referenzen;

(2) Eigenerklärung zur Angabe über die Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräften, gegliedert nach Lohngruppen mit extra ausgewiesenem Leitungspersonal;

(3) Angabe der Anzahl der technischen Fachkräfte (Polier/Meister, Facharbeiter, Vorarbeiter, Maschinisten), über die der Unternehmer für die Erbringung der Leistung verfügt;

(4) Benennung des verantwortlichen Fachbauleiters lt. LBO.

III.1.5)Informatie over voorbehouden opdrachten
III.2)Voorwaarden met betrekking tot de opdracht
III.2.2)Voorwaarden inzake de uitvoering van de opdracht:
III.2.3)Inlichtingen over het personeel dat verantwoordelijk zal zijn voor de uitvoering van de opdracht

Afdeling IV: Procedure

IV.1)Beschrijving
IV.1.1)Type procedure
Openbare procedure
IV.1.3)Inlichtingen over een raamovereenkomst of dynamisch aankoopsysteem
IV.1.4)Inlichtingen over een beperking van het aantal oplossingen of inschrijvingen tijdens de onderhandeling of de dialoog
IV.1.6)Inlichtingen over elektronische veiling
IV.1.8)Inlichtingen over de Overeenkomst inzake overheidsopdrachten (GPA)
De opdracht valt onder de GPA: ja
IV.2)Administratieve inlichtingen
IV.2.1)Eerdere bekendmaking betreffende deze procedure
IV.2.2)Termijn voor ontvangst van inschrijvingen of deelnemingsaanvragen
Datum: 17/04/2018
Plaatselijke tijd: 10:30
IV.2.3)Geraamde datum van verzending van uitnodigingen tot inschrijving of deelneming aan geselecteerde gegadigden
IV.2.4)Talen die mogen worden gebruikt bij het indienen van inschrijvingen of aanvragen tot deelneming:
Duits
IV.2.6)Minimumtermijn gedurende welke de inschrijver zijn inschrijving gestand moet doen
De inschrijving moet geldig blijven tot: 17/07/2018
IV.2.7)Omstandigheden waarin de inschrijvingen worden geopend
Datum: 17/04/2018
Plaatselijke tijd: 10:30
Plaats:

Rathaus Fellbach

Marktplatz 1

70734 Fellbach

Afdeling VI: Aanvullende inlichtingen

VI.1)Inlichtingen over periodiciteit
Periodieke opdracht: neen
VI.2)Inlichtingen over elektronische workflows
VI.3)Nadere inlichtingen:
VI.4)Beroepsprocedures
VI.4.1)Beroepsinstantie
Vergabekammer Baden-Württemberg im Regierungspräsidium Karlsruhe
Karlsruhe
76131
Duitsland

Internetadres: http://www.rp-karlsruhe.de/servlet/PB/menu/1159131/index.html

VI.4.2)Voor bemiddelingsprocedures bevoegde instantie
VI.4.3)Beroepsprocedure
Precieze aanduiding van de termijn(en) voor beroepsprocedures:

Es gelten die Bestimmungen des Gesetzes gegen Wettbewerbsbeschränkungen (GWB).

Hinsichtlich der Einleitung von Nachprüfungsverfahren wird auf § 160 GWB verwiesen. Dieser lautet:

(1) Die Vergabekammer leitet ein Nachprüfungsverfahren nur auf Antrag ein;

(2) Antrags befugt ist jedes Unternehmen, das ein Interesse an dem öffentlichen Auftrag oder der Konzession hat und eine Verletzung in seinen Rechten nach § 97 Absatz 6 durch Nichtbeachtung von Vergabevorschriften geltend macht. Dabei ist darzulegen, dass dem Unternehmen durch die behauptete Verletzung der Vergabevorschriften ein Schaden entstanden ist oder zu entstehen droht;

(3) Der Antrag ist unzulässig, soweit:

1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat,

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden,

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind.

Hinsichtlich der Information nicht berücksichtigter Bieter und Bewerber gelten die §§ 134, 135 GWB. Insbesondere gilt:

Bieter, deren Angebote für den Zuschlag nicht berücksichtigt werden sollen, werden vor dem Zuschlag gemäß §134 GWB darüber informiert. Das gilt auch für Bewerber, denen keine Information über die Ablehnung ihrer Bewerbung zur Verfügung gestellt wurde, bevor die Mitteilung über die Zuschlagsentscheidung an die betroffenen Bieter ergangen ist.

Ein Vertrag darf erst 15 Kalendertage nach Absendung dieser Information durch den Auftraggeber geschlossen werden; bei Übermittlung per Fax oder auf elektronischem Wege beträgt diese Frist 10 Kalendertage.

VI.4.4)Dienst waar inlichtingen over de beroepsprocedures kunnen worden verkregen
VI.5)Datum van verzending van deze aankondiging:
12/03/2018