Leveringen - 121536-2019

15/03/2019    S53    - - Leveringen - Aankondiging van een gegunde opdracht - Openbare procedure 

Duitsland-Darmstadt: Kleine kantoorbenodigdheden

2019/S 053-121536

Aankondiging van een gegunde opdracht

Resultaten van de aanbestedingsprocedure

Leveringen

Legal Basis:

Richtlijn 2014/24/EU

Afdeling I: Aanbestedende dienst

I.1)Naam en adressen
Zentrale Auftragsvergabestelle des Landkreises Darmstadt-Dieburg
Jägertorstraße 207
Darmstadt
64289
Duitsland
Contactpersoon: Zentrale Auftragsvergabestelle
Telefoon: +49 6151/881-2422
E-mail: zavs@ladadi.de
Fax: +49 6151/881-2484
NUTS-code: DE716

Internetadres(sen):

Hoofdadres: http://www.ladadi.de

I.2)Inlichtingen betreffende gezamenlijke aanbesteding
De opdracht wordt gegund door een aankoopcentrale
I.4)Soort aanbestedende dienst
Regionale of plaatselijke instantie
I.5)Hoofdactiviteit
Algemene overheidsdiensten

Afdeling II: Voorwerp

II.1)Omvang van de aanbesteding
II.1.1)Benaming:

Rahmenvereinbarung über die Lieferung von Büromaterial

Referentienummer: 04-2018 610.1 me
II.1.2)CPV-code hoofdcategorie
30192700
II.1.3)Type opdracht
Leveringen
II.1.4)Korte beschrijving:

Lieferung von Büromaterial für unsere Kreishäuser und deren Außenstellen sowie 81 Schulen, der internationale Kindergarten und die Jugendverkehrsschulen. Des Weiteren wird eine Darstellung der Produkte auf der Einkaufsplattform CitkoMarket gefordert.

Von einer schriftlichen Anforderung der Unterlagen ist abzusehen.

Diese werden ausschließlich digital und kostenlos über www.subreport.de/E87194258 zur Verfügung gestellt! ACHTUNG! Wir empfehlen, die Vergabeunterlagen erst nach einer Registrierung oder nach dem Login herunter zu laden. Wenn die Vergabeunterlagen ohne Registrierung heruntergeladen werden, folgt keine automatische Information über Änderungen oder Bieteranfragen. Die Informationseinholung über Änderungen liegt dann in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Bieters! Alle weiteren Informationen erhalten Sie unter: http://www.ladadi.de/ausschreibungen

II.1.6)Inlichtingen over percelen
Verdeling in percelen: ja
II.1.7)Totale waarde van de aanbesteding (exclusief btw)
Waarde zonder btw: 51 284.67 EUR
II.2)Beschrijving
II.2.1)Benaming:

Los 1

Perceel nr.: 1
II.2.2)Aanvullende CPV-code(s)
22816000
22816300
22850000
22851000
22853000
24911200
30192000
30192700
30192800
30197000
30197100
30197110
30197120
30197200
30197220
30199000
30199760
44174000
44425300
II.2.3)Plaats van uitvoering
NUTS-code: DE716
Voornaamste plaats van uitvoering:

Kreishäuser und deren Außenstellen sowie 81 Schulen, der internationale Kindergarten und die Jugendverkehrsschulen

II.2.4)Beschrijving van de aanbesteding:

Lieferung von Büromaterial für unsere Kreishäuser und deren Außenstellen sowie 81 Schulen, der internationale Kindergarten und die Jugendverkehrsschulen. Des Weiteren wird eine Darstellung der Produkte auf der Einkaufsplattform CitkoMarket gefordert.

Leistungsverzeichnis Los 1:

1.1) Klammern und Zubehör;

1.2 ))Stifte;

1.3) Blöcke, Haftstreifen und Klebeutensilien;

1.4) Hefter, Hüllen, Mappen und Folien;

1.5) Archivboxen, Ordner und Etiketten;

1.6) Gummibänder;

1.7) Weiterer Bürobedarf.

Ausführungszeit: ab Auftragserteilung bis 12 Monate nach Auftragserteilung

Einzelfristen: maximal 3 Werktage nach Einzelabruf

Vertragsverlängerung: Der Vertrag verlängert sich automatisch maximal 3 Mal um jeweils 12 Monate, wenn dieser nicht vom Auftraggeber oder dem Auftragnehmer 3 Monate vor Vertragsende schriftlich gekündigt wird.

II.2.5)Gunningscriteria
Prijs
II.2.11)Inlichtingen over opties
Opties: neen
II.2.13)Inlichtingen over middelen van de Europese Unie
De aanbesteding houdt verband met een project en/of een programma dat met middelen van de EU wordt gefinancierd: neen
II.2.14)Nadere inlichtingen

Die Einzelfristen, Sicherheiten und die Vertragsstrafen unter II.2.4) sind zu beachten.

Achtung: Das Angebot kann ausschließlich elektronisch in Textform über die Vergabeplattform subreport ELViS abgegeben werden! Papierangebote sind nicht zugelassen!

II.2)Beschrijving
II.2.1)Benaming:

Los 2

Perceel nr.: 2
II.2.2)Aanvullende CPV-code(s)
18933000
18938000
30192700
30199200
30199230
30199711
30199712
II.2.3)Plaats van uitvoering
NUTS-code: DE716
Voornaamste plaats van uitvoering:

Kreishäuser und deren Außenstellen sowie 81 Schulen, der internationale Kindergarten und die Jugendverkehrsschulen

II.2.4)Beschrijving van de aanbesteding:

Lieferung von Büromaterial für unsere Kreishäuser und deren Außenstellen sowie 81 Schulen, der internationale Kindergarten und die Jugendverkehrsschulen. Des Weiteren wird eine Darstellung der Produkte auf der Einkaufsplattform CitkoMarket gefordert.

Leistungsverzeichnis Los 2

2.1) Briefe und Versandtaschen.

Ausführungszeit: ab Auftragserteilung bis 12 Monate nach Auftragserteilung

Einzelfristen: maximal 3 Werktage nach Einzelabruf

Vertragsverlängerung: Der Vertrag verlängert sich automatisch maximal drei Mal um jeweils 12 Monate, wenn dieser nicht vom Auftraggeber oder dem Auftragnehmer drei Monate vor Vertragsende schriftlich gekündigt wird.

II.2.5)Gunningscriteria
Prijs
II.2.11)Inlichtingen over opties
Opties: neen
II.2.13)Inlichtingen over middelen van de Europese Unie
De aanbesteding houdt verband met een project en/of een programma dat met middelen van de EU wordt gefinancierd: neen
II.2.14)Nadere inlichtingen

Die Einzelfristen, Sicherheiten und die Vertragsstrafen unter II.2.4) sind zu beachten.

Achtung: Das Angebot kann ausschließlich elektronisch in Textform über die Vergabeplattform subreport ELViS abgegeben werden! Papierangebote sind nicht zugelassen!

Afdeling IV: Procedure

IV.1)Beschrijving
IV.1.1)Type procedure
Openbare procedure
IV.1.3)Inlichtingen over een raamovereenkomst of dynamisch aankoopsysteem
De aanbesteding betreft het sluiten van een raamovereenkomst
IV.1.6)Inlichtingen over elektronische veiling
IV.1.8)Inlichtingen over de Overeenkomst inzake overheidsopdrachten (GPA)
De opdracht valt onder de GPA: ja
IV.2)Administratieve inlichtingen
IV.2.1)Eerdere bekendmaking betreffende deze procedure
Nummer van de aankondiging in het PB S: 2018/S 221-505418
IV.2.8)Inlichtingen over de stopzetting van een dynamisch aankoopsysteem
IV.2.9)Inlichtingen over de stopzetting van een oproep tot mededinging in de vorm van een vooraankondiging

Afdeling V: Gunning van een opdracht

Opdracht nr.: 1
Perceel nr.: 1
Benaming:

RV über Lieferung von Büromaterial

Een opdracht/perceel wordt gegund: ja
V.2)Gunning van een opdracht
V.2.1)Datum van de sluiting van de overeenkomst:
11/03/2019
V.2.2)Inlichtingen over inschrijvingen
Aantal inschrijvingen: 3
Aantal langs elektronische weg ontvangen inschrijvingen: 3
De opdracht is gegund aan een groep ondernemers: neen
V.2.3)Naam en adres van de contractant
Lyreco Deutschland GmbH
Lyreco-Straße 4
Barsinghausen
30890
Duitsland
NUTS-code: DE929
De contractant is een mkb-bedrijf: neen
V.2.4)Inlichtingen over de waarde van de opdracht/het perceel (exclusief btw)
Totale waarde van de opdracht/het perceel: 39 073.45 EUR
V.2.5)Inlichtingen over uitbesteding

Afdeling V: Gunning van een opdracht

Opdracht nr.: 2
Perceel nr.: 2
Benaming:

RV über Lieferung von Büromaterial

Een opdracht/perceel wordt gegund: ja
V.2)Gunning van een opdracht
V.2.1)Datum van de sluiting van de overeenkomst:
11/03/2019
V.2.2)Inlichtingen over inschrijvingen
Aantal inschrijvingen: 3
Aantal langs elektronische weg ontvangen inschrijvingen: 3
De opdracht is gegund aan een groep ondernemers: neen
V.2.3)Naam en adres van de contractant
Lyreco Deutschland GmbH
Lyreco-Straße 4
Barsinghausen
30890
Duitsland
NUTS-code: DE929
De contractant is een mkb-bedrijf: neen
V.2.4)Inlichtingen over de waarde van de opdracht/het perceel (exclusief btw)
Totale waarde van de opdracht/het perceel: 12 211.22 EUR
V.2.5)Inlichtingen over uitbesteding

Afdeling VI: Aanvullende inlichtingen

VI.3)Nadere inlichtingen:

Abschließende Nachweisliste nach § 48 (1) VgV

Das Angebot ist nach § 53 Abs. 1 VgV ausschließlich elektronisch in Textform über die Vergabeplattform einzureichen!

Von den Bietern sind folgende Unterlagen/Nachweise bei Angebotsabgabe vorzulegen:

– 633EU Angebotsschreiben,

– Leistungsverzeichnis,

– Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt,

– mindestens 3 Referenzschreiben mit einem Auftragswert von jeweils mindestens 60 000,00 EUR (netto) über Lieferung von Büromaterial für die Dauer von mindestens 12 Monaten.

In Abhängigkeit des Angebots, sind bei Angebotsabgabe vorzulegen:

– 124 Eigenerklärungen zur Eignung (sofern nicht präqualifiziert),

– 234 Erklärung Bieter-/Arbeitsgemeinschaft (sofern gebildet),

– 235 Nachunternehmerleistungen (sofern eingesetzt).

Auf gesondertes Verlangen sind vorzulegen:

– Urkalkulation,

– 236 Verpflichtungserklärung anderer Unternehmen,

– Aufgliederung der Einheitspreise entsprechend Formblatt 223,

– Angaben zur Preisermittlung entsprechend Formblatt 221 oder 222,

– sollten Arbeitskräfte aus einem Verleihunternehmen zur Ausführung des Auftrags eingesetzt werden und deren Auftragsvolumen übersteigt 10 000 EUR (netto), ist auch von diesen Unternehmen die Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt einzureichen,

– sollten Nachunternehmer und vom Nachunternehmer eingesetzte Arbeitskräfte aus einem Verleihunternehmen zur Ausführung des Auftrags eingesetzt werden und deren Auftragsvolumen übersteigt 10 000 EUR (netto), ist auch von diesen Unternehmen die Verpflichtungserklärung zu Tariftreue und Mindestentgelt einzureichen.

Gemäß Formblatt 124 werden bei Bedarf auf gesonderten Anforderungen folgende Unterlagen von dem Bieter sowie gegebenenfalls auch für dessen vorgesehene Nachunternehmer verlangt,

— eine Bestätigung eines vereidigten Wirtschaftsprüfers/Steuerberaters oder entsprechend testierte Jahresabschlüsse oder entsprechend testierte Gewinn- und Verlustrechnungen,

— die Zahl der in den letzten 3 abgeschlossenen Geschäftsjahren jahresdurchschnittlich beschäftigten Arbeitskräfte gegliedert nach Lohngruppen mit extra ausgewiesenem Leitungspersonal angeben,

— Gewerbeanmeldung, Handelsregisterauszug, Eintragung in der Handwerksrolle oder bei der Industrie- und Handelskammer,

— eine Unbedenklichkeitsbescheinigung der tariflichen Sozialkasse (soweit der Betrieb beitragspflichtig ist), eine Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes (soweit das Finanzamt derartige Bescheinigungen ausstellt) sowie eine Freistellungsbescheinigung nach § 48b EStG oder eine qualifizierte Unbedenklichkeitsbescheinigung der Berufsgenossenschaft des für den Betrieb zuständigen Versicherungsträgers mit Angabe der Lohnsummen.

Eine kostenlose Vorabansicht der Vergabeunterlagen ist ohne Registrierung unter dem Link www.subreport.de/E87194258 möglich.

VI.4)Beroepsprocedures
VI.4.1)Beroepsinstantie
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Duitsland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.2)Voor bemiddelingsprocedures bevoegde instantie
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Duitsland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.3)Beroepsprocedure
Precieze aanduiding van de termijn(en) voor beroepsprocedures:

Ergeht eine Mitteilung des Auftraggebers, der Rüge nicht abhelfen zu wollen, kann der Bieter wegen Nichtbeachtung der Vergabevorschriften ein Nachprüfungsverfahren nur innerhalb von 15 Kalendertagen nach Eingang vor der Vergabekammer beantragen.

Nach Ablauf der Frist ist der Antrag unzulässig. (§ 160 Abs. 3 Nr. 4 GWB)

Es gelten die Regelungen des § 160 (3) GWB:

Erkennt ein Bewerber/Bieter einen Verstoß gegen Vergabevorschriften, ist dieser Verstoß innerhalb von zehn Kalendertagen gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aus der Bekanntmachung hervorgehen, sind spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung genannten Frist für die Bewerbung bzw. Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber zu rügen. Auch Verstöße, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, müssen gegenüber dem Auftraggeber bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung bzw. Angebotsabgabe gerügt werden.

Teilt der Auftraggeber dem Bewerber oder Bieter mit, seiner Rüge nicht abhelfen zu wollen, oder bleibt er untätig, so besteht die Möglichkeit, innerhalb von 15 Tagen nach Eingang der Mitteilung einen Antrag auf Nachprüfung bei der Vergabekammer des Landes Hessen bei dem Regierungspräsidium Darmstadt zu stellen.

Bei Rügen wegen einer Information zur Nichtberücksichtigung einer Bewerbung bzw. eines Angebots (§134 GWB) ist wegen der Versendung der Information auf elektronischem Weg eine Frist von 10 Kalendertagen, beginnend am Tag nach der Absendung der Information, einzuhalten.

VI.4.4)Dienst waar inlichtingen over de beroepsprocedures kunnen worden verkregen
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Duitsland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.5)Datum van verzending van deze aankondiging:
12/03/2019