Diensten - 122364-2019

15/03/2019    S53    - - Diensten - Aankondiging van een opdracht - Mededingingsprocedure van gunning door onderhandelingen 

Duitsland-Winnenden: Dienstverlening door ingenieurs

2019/S 053-122364

Aankondiging van een opdracht

Diensten

Legal Basis:

Richtlijn 2014/24/EU

Afdeling I: Aanbestedende dienst

I.1)Naam en adressen
Stadtwerke Winnenden in Verbindung mit der Stadt Winnenden
Wunnebad
Winnenden
713361
Duitsland
Contactpersoon: Stadtwerke Winnenden
E-mail: Jochen.Mulfinger@Stadtwerke-Winnenden.de
NUTS-code: DE12C

Internetadres(sen):

Hoofdadres: https://stadtwerke-winnenden.de

I.2)Inlichtingen betreffende gezamenlijke aanbesteding
I.3)Communicatie
De aanbestedingsstukken zijn rechtstreeks, volledig, onbeperkt en gratis beschikbaar op: https://stadtwerke-winnenden.de
Nadere inlichtingen zijn te verkrijgen op het hierboven vermelde adres
Inschrijvingen of aanvragen tot deelneming moeten worden ingediend het hierboven vermelde adres
I.4)Soort aanbestedende dienst
Regionale of plaatselijke instantie
I.5)Hoofdactiviteit
Algemene overheidsdiensten

Afdeling II: Voorwerp

II.1)Omvang van de aanbesteding
II.1.1)Benaming:

HLSE-Planungsleistungen Umbau/Modernisierung/Erweiterung Wunnebad in Winnenden

II.1.2)CPV-code hoofdcategorie
71300000
II.1.3)Type opdracht
Diensten
II.1.4)Korte beschrijving:

Die Stadtwerke Winnenden beabsichtigen das Wunnebad in Winnenden in Bauabschnitten umzubauen, zu modernisieren und zu erweitern.

Die Bietergemeinschaft Behnisch Architekten/Peyker Landschaftsarchitekten hat den (Hochbau-) Auftrag für den 2018 Europaweit ausgeschriebenen Planungswettbewerb erhalten.

Für die Umsetzung der geplanten Baumaßnahmen, im laufenden Betrieb, sind umfangreiche Änderungen, Modernisierungen und Ergänzungen der technischen Anlagen und Leitungssysteme in Bestand und Neubau (Erweiterung) notwendig.

Wesentliche Zielsetzung ist ein in Planung, Bau und Betrieb wirtschaftlich optimiertes Gebäude, das den Anforderungen der Stadtwerke Winnenden gerecht wird.

Die Technik ist nach ökonomischen und ökologischen Kriterien auszuführen.

Integrative Lösungen unter den Aspekten Behaglichkeit, Bautenschutz, Energieeffizienz, Wartung und Betriebskosten sind erwünscht und werden erwartet.

II.1.5)Geraamde totale waarde
Waarde zonder btw: 2 600 000.00 EUR
II.1.6)Inlichtingen over percelen
Verdeling in percelen: neen
II.2)Beschrijving
II.2.1)Benaming:
II.2.2)Aanvullende CPV-code(s)
II.2.3)Plaats van uitvoering
NUTS-code: DE
NUTS-code: DE1
Voornaamste plaats van uitvoering:

Winnenden

II.2.4)Beschrijving van de aanbesteding:

Technische Gebäudeausrüstung (HLS-Planung) HOAI § 55, LP 1-9

Technische Gebäudeausrüstung (Elektro-Planung) HOAI § 55, LP 1-9

Der Auftraggeber behält sich eine stufenweise Beauftragung der einzelnen Leistungsphasen vor.

Ein Rechtsanspruch auf die Übertragung aller Leistungsphasen besteht nicht.

Es ist eine Bauabschnittsbildung in mehreren Teilabschnitten – entsprechend dem vorliegenden Planungskonzept – vorgesehen.

Der Auftraggeber ordnet die Planungsaufgabe folgender Honorarzone zu:

Techn. Ausrüstung nach HOAI 2013 §55 Abs. 1 der Honorarzone III

Planungsleistungen nach HOAI 2013 §55 Gebäude in mehreren

Bauabschnitten

LPH 1: Grundlagenermittlung

LPH 2: Vorplanung

LPH 3: Entwurfsplanung

LPH 4: Genehmigungsplanung

LPH 5: Ausführungsplanung

LPH 6: Vorbereitung der Vergabe

LPH 7: Mitwirkung bei der Vergabe

LPH 8: Objektüberwachung

LPH 9: Dokumentation

Technische Gebäudeausrüstung Heizung/Lüftung/Sanitär, sowie

Elektroplanung Technische Gebäudeausrüstung – Anlagegruppen

Anlagengruppe 1, Abwasser-, Wasser- und Gasanlagen (GWA)

Anlagengruppe 2, Wärmeversorgungsanlagen (WB)

Anlagengruppe 3, Raumlufttechnische Anlagen (RLT)

Anlagengruppe 4, Starkstromanlagen (ELT-STR)

Anlagengruppe 5, Fernmelde- und informationstechnische Anlagen (ELT-FMT)

Anlagengruppe 6, Aufzug- und Förderanlagen (AFL)

Anlagengruppe 7, Nutzungsspezifische Anlagen (NA)/Badewassertechnik

Anlagengruppe 8, Gebäudeautomation (GA)

Die technischen Anlagen in den Aussenanlagen (Saunagarten, Parkierung)

Sind, nach Erfordernis, Teil der HLSE-Planung.

Mögliche Besondere Leistungen: Bauaufnahme HLSE – Technik

Weitere notwendige Besondere Leistungen sind ggf. vom Bieter im

Rahmen der Erstangebotserstellung zu benennen.

II.2.5)Gunningscriteria
De prijs is niet het enige gunningscriterium en alle criteria worden enkel vermeld in de aanbestedingsdocumenten
II.2.6)Geraamde waarde
II.2.7)Looptijd van de opdracht, de raamovereenkomst of het dynamische aankoopsysteem
Aanvang: 08/07/2019
Deze opdracht kan worden verlengd: ja
Beschrijving van verlengingen:

Die Durchführung der Baumaßnahme ist in mehreren Bauabschnitten vorgesehen. Der Vertrag wird ggf. abschnittsweise entsprechend erweitert.

II.2.9)Inlichtingen over de beperkingen op het aantal gegadigden dat wordt uitgenodigd
Beoogd aantal gegadigden: 3
Objectieve criteria voor de beperking van het aantal gegadigden:

Vergleiche Vergabeunterlagen A. Vergabebeschreibung, B. Bewerbungsbogen, C. Bewertung

Vorgesehene Eignungskriterien:

1) Wirtschaftliche + finanzielle Leistungsfähigkeit, § 45 VgV (20 %);

2) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit, gem. §§ 46, 75 Abs. 5 VgV (80 %).

II.2.10)Inlichtingen over varianten
Varianten worden geaccepteerd: neen
II.2.11)Inlichtingen over opties
Opties: ja
Beschrijving van opties:

Im Bedarfsfall Beauftragung weiterer ausgewählter Besonderer Leistungen auf Grundlage der HOAI 2013.

II.2.12)Inlichtingen over elektronische catalogi
II.2.13)Inlichtingen over middelen van de Europese Unie
De aanbesteding houdt verband met een project en/of een programma dat met middelen van de EU wordt gefinancierd: neen
II.2.14)Nadere inlichtingen

Afdeling III: Juridische, economische, financiële en technische inlichtingen

III.1)Voorwaarden voor deelneming
III.1.1)Geschiktheid om de beroepsactiviteit uit te oefenen, waaronder de vereisten in verband met de inschrijving in het beroeps- of handelsregister
Lijst en beknopte beschrijving van de voorwaarden:

Zugelassen sind nur Bewerber, die nach den Gesetzen der Länder am Tage der Bekanntmachung im Zulassungsbereich berechtigt sind, die Berufsbezeichnung HLSE-Ingenieur/in zu tragen, oder in der Bundesrepublik Deutschland als HLSE-Ingenieur/in tätig zu sein.

Ist in dem jeweiligen Heimatstaat die Berufsbezeichnung nicht geregelt, so erfüllt die fachlichen Anforderungen als HLSE-Planer, wer über ein Diplom, Prüfungszeugnis oder sonstigen Befähigungsnachweis verfügt, dessen Anerkennung nach 2005/36/EG Berufsanerkennungsrichtlinie gewährleistet ist.

Ist in dem Herkunftsstaat des Bewerbers die Berufsbezeichnung nicht gesetzlich geregelt, so erfüllt die fachlichen Anforderungen, wer über Diplom, Prüfungszeugnis oder sonstige Befähigungsnachweis verfügt, dessen Anerkennung

Gemäß der Richtlinie 2005/36/EG – „Berufanerkennungsrichtlinie“ gewährleistet ist. Die Nachweise sind vom Bewerber eigenverantwortlich und in deutscher Sprache zu führen.

Bei juristischen Personen sind die fachlichen Anforderungen erfüllt, wenn zu ihrem satzungsmäßigen Geschäftszweck Planungsleistungen gehören, die der Aufgabe entsprechen. Juristische Personen haben einen bevollmächtigten Vertreter zu benennen, der für die Leistung verantwortlich ist. Der bevollmächtigte Vertreter und der Verfasser der Arbeit müssen die Anforderungen erfüllen, die an natürliche Personen gestellt werden.

Bewerbergemeinschaften natürlicher und juristischer Personen sind ebenfalls teilnahmeberechtigt, wenn jedes Mitglied der Bewerbergemeinschaft teilnahmeberechtigt ist.

Mehrfachbewerbungen oder Mehrfachteilnahmen natürlicher oder juristischer Personen führen zum Ausschluss.

Die Teilnahmeberechtigung ist vom Bewerber eigenverantwortlich zu prüfen und in deutscher Sprachenachzuweisen.

Bei Bewerbergemeinschaften: Nachweis für jedes Mitglied.

III.1.2)Economische en financiële draagkracht
Lijst en beknopte beschrijving van de selectiecriteria:

1) Wirtschaftliche + finanzielle Leistungsfähigkeit, § 45 VgV (20 %)

Bewertung des Mindestjahresumsatzes (gem. § 45 Abs. 4 Nr. 4 VgV)

Durchschnittliche Anzahl qualifizierter Mitarbeiter der letzten 3 Geschäftsjahre (gem. §46 Abs. 3 Nr. 8 VgV)

III.1.3)Technische en beroepsbekwaamheid
Lijst en beknopte beschrijving van de selectiecriteria:

2) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit, gem. §§ 46, 75 Abs. 5 VgV (80 %)

Federführende/r Projektleiter/in

Nachweis realisierte Projekte: Bauen im Umgang mit Gebäudebestand

Nachweis realisierte Projekte: Innovation/Gestaltung

Nachweis realisierte Projekte: Schwierigkeitsgrad vergleichbar

Mehrfachbenennung der Referenzobjekte in den Nachweisen

Grundsätzlich dürfen Referenzen mehrfach benannt werden und sich in den Pkt. 2.2 – 2.4

Wiederholen. Allerdings führt eine Mehrfachbenennung zu einer Bewertungsminderung.

Übersteigt die Anzahl geeigneter Bewerber mit gleicher Punktezahl die zu vergebenden Plätze, so entscheidet unter diesen ein anonymes Losverfahren.

Eventuele minimumeisen:

Die zuvor beschriebenen Projekte müssen im Unternehmens des/der Bewerber erbracht worden sein.

Bei Bewerbergemeinschaften aus mehreren HLSE-Planern gelten die Angaben und die Referenzen in Summe für die Bewerbergemeinschaften. Die Referenz gilt auch als erfüllt, wenn die Leistung als verantwortlicher Projektleiter in einem anderen Büro erbracht wurde. ln diesem Fall ist über die verantwortliche Projektleitung eine schriftliche Bestãtigung des anderen Büros miteinzureichen.

III.1.5)Informatie over voorbehouden opdrachten
III.2)Voorwaarden met betrekking tot de opdracht
III.2.1)Inlichtingen over een bepaalde beroepsgroep
Het verrichten van de dienst is aan een bepaalde beroepsgroep voorbehouden
Verwijzing naar de toepasselijke wettelijke of bestuursrechtelijke bepaling:

Zugelassen sind nur Bewerber, die nach den Gesetzen der Länder am Tage der Bekanntmachung im Zulassungsbereich berechtigt sind, die Berufsbezeichnung HLSE-Ingenieur/in zu tragen, oder in der Bundesrepublik Deutschland als HLSE-Ingenieur/in tätig zu sein.

Ist in dem jeweiligen Heimatstaat die Berufsbezeichnung nicht geregelt, so erfüllt die fachlichen Anforderungen Als HLSE-Planer, wer über ein Diplom, Prüfungszeugnis oder sonstigen Befähigungsnachweis verfügt, dessen Anerkennung nach 2005/36/EG Berufsanerkennungsrichtlinie gewährleistet ist.

Ist in dem Herkunftsstaat des Bewerbers die Berufsbezeichnung nicht gesetzlich geregelt, so erfüllt die fachlichen Anforderungen, wer über Diplom, Prüfungszeugnis oder sonstige Befähigungsnachweis verfügt, dessen Anerkennung gemäß der Richtlinie 2005/36/EG – „Berufanerkennungsrichtlinie“ gewährleistet ist.

Bei juristischen Personen sind die fachlichen Anforderungen erfüllt, wenn zu ihrem satzungsmäßigen Geschaftszweck Planungsleistungen gehören, die der Aufgabe entsprechen. Juristische Personen haben einen bevollmächtigten Vertreter zu benennen, der für die Leistung verantwortlich ist. Der bevollmächtigte Vertreter und der Verfasser der Arbeit müssen die Anforderungen erfüllen, die an natürliche Personen gestellt werden.

Bewerbergemeinschaften natürlicher und juristischer Personen sind ebenfalls teilnahmeberechtigt, wenn jedes Mitglied der Bewerbergemeinschaft teilnahmeberechtigt ist.

III.2.2)Voorwaarden inzake de uitvoering van de opdracht:

Siehe Vergabeunterlagen.

III.2.3)Inlichtingen over het personeel dat verantwoordelijk zal zijn voor de uitvoering van de opdracht

Afdeling IV: Procedure

IV.1)Beschrijving
IV.1.1)Type procedure
Mededingingsprocedure met onderhandeling
IV.1.3)Inlichtingen over een raamovereenkomst of dynamisch aankoopsysteem
IV.1.4)Inlichtingen over een beperking van het aantal oplossingen of inschrijvingen tijdens de onderhandeling of de dialoog
IV.1.5)Inlichtingen inzake onderhandeling
IV.1.6)Inlichtingen over elektronische veiling
IV.1.8)Inlichtingen over de Overeenkomst inzake overheidsopdrachten (GPA)
De opdracht valt onder de GPA: ja
IV.2)Administratieve inlichtingen
IV.2.1)Eerdere bekendmaking betreffende deze procedure
IV.2.2)Termijn voor ontvangst van inschrijvingen of deelnemingsaanvragen
Datum: 11/04/2019
Plaatselijke tijd: 12:00
IV.2.3)Geraamde datum van verzending van uitnodigingen tot inschrijving of deelneming aan geselecteerde gegadigden
Datum: 29/04/2019
IV.2.4)Talen die mogen worden gebruikt bij het indienen van inschrijvingen of aanvragen tot deelneming:
Duits
IV.2.6)Minimumtermijn gedurende welke de inschrijver zijn inschrijving gestand moet doen
De inschrijving moet geldig blijven tot: 23/08/2019
IV.2.7)Omstandigheden waarin de inschrijvingen worden geopend

Afdeling VI: Aanvullende inlichtingen

VI.1)Inlichtingen over periodiciteit
Periodieke opdracht: neen
VI.2)Inlichtingen over elektronische workflows
VI.3)Nadere inlichtingen:

Alle Bewerbungsunterlagen sind ab 13.3.2019 über die Stadtwerke Winnenden zu erhalten:

A) Vergabebeschreibung;

B) Bewerbungsbogen;

C) Bewertung.

Darüber hinaus werden die Präsentationspläne mit Erläuterungen aus dem Wettbewerb, sowie die Auslobung Teil B zur Verfügung gestellt.

VI.4)Beroepsprocedures
VI.4.1)Beroepsinstantie
Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Karl-Friedrich-Strasse 17
Karlsruhe
76133
Duitsland
Telefoon: +49 721926-4049
E-mail: vergabekammer@rpk.bwl.de
Fax: +49 721926-3985

Internetadres: http://www.rp-karlsruhe.de

VI.4.2)Voor bemiddelingsprocedures bevoegde instantie
Vergabekammer Baden-Württemberg beim Regierungspräsidium Karlsruhe
Karl-Friedrich-Strasse 17
Karlsruhe
76133
Duitsland
Telefoon: +49 721926-4049
E-mail: vergabekammer@rpk.bwl.de
Fax: +49 721926-3985

Internetadres: http://www.rp-karlsruhe.de

VI.4.3)Beroepsprocedure
VI.4.4)Dienst waar inlichtingen over de beroepsprocedures kunnen worden verkregen
VI.5)Datum van verzending van deze aankondiging:
13/03/2019