Werken - 15209-2018

13/01/2018    S9    - - Werken - Aankondiging van een opdracht - Openbare procedure 

Duitsland-Hofheim: Plaatsen van metalen bouwtimmerwerk, met uitzondering van deuren en ramen

2018/S 009-015209

Aankondiging van een opdracht

Werken

Legal Basis:

Richtlijn 2014/24/EU

Afdeling I: Aanbestedende dienst

I.1)Naam en adressen
Magistrat der Stadt Hofheim am Taunus
Chinonplatz 2
Hofheim
65719
Duitsland
Contactpersoon: Team Gebäudemanagement, z. Hd. Herr Aßhoff
E-mail: neubaulaendcheshalle@hofheim.de
NUTS-code: DE71A

Internetadres(sen):

Hoofdadres: http://www.hofheim.de

Adres van het kopersprofiel: http://www.hofheim.de

I.2)Inlichtingen betreffende gezamenlijke aanbesteding
I.3)Communicatie
De aanbestedingsstukken zijn rechtstreeks, volledig, onbeperkt en gratis beschikbaar op: https://www.had.de/onlinesuche_freeeu.html?SHOWPUB=2244-382
Nadere inlichtingen zijn te verkrijgen op het hierboven vermelde adres
Inschrijvingen of aanvragen tot deelneming moeten worden ingediend het hierboven vermelde adres
I.4)Soort aanbestedende dienst
Regionale of plaatselijke instantie
I.5)Hoofdactiviteit
Algemene overheidsdiensten

Afdeling II: Voorwerp

II.1)Omvang van de aanbesteding
II.1.1)Benaming:

Trockenbauarbeiten

Referentienummer: 2017-1027-8.0
II.1.2)CPV-code hoofdcategorie
45421140
II.1.3)Type opdracht
Werken
II.1.4)Korte beschrijving:

Das Baufeld befindet sich in einem Wohngebiet zwischen einem Sportplatz und einer Grundschule. Der Neubau der „Ländcheshalle“ gliedert sich in eine 3-Feld Sporthalle und einer Multifunktionshalle mit verbindenden Foyer und Umkleide mit Duschbereichen. Foyer und Umkleidebereiche befinden sich auf 2 Geschossebenen.

Die Bauweise besteht aus einer tragenden Stahlbetonkonstruktion, die Dachkonstruktion aus Stahlprofilen und Trapezblechen in den Hallenbereichen mit sichtbarer Untersicht und in den Funktionsbereichen aus Stahlbeton.

Die Dachabdichtung erfolgt als Folienabdichtung.

Fassadenöffnungen werden als Stahlglasfassadenelemente oder Türen ausgeführt.

Die Hallenbereiche erhalten einen Schwingfußboden, die übrigen Bereiche Naßestriche mit entsprechenden Oberbelägen.

Wand und Deckenflächen werden mit Putz-Gipskarton Oberflächen, die einen Anstrich erhalten hergestellt.

II.1.5)Geraamde totale waarde
II.1.6)Inlichtingen over percelen
Verdeling in percelen: neen
II.2)Beschrijving
II.2.1)Benaming:
II.2.2)Aanvullende CPV-code(s)
45212200
45212220
II.2.3)Plaats van uitvoering
NUTS-code: DE71A
Voornaamste plaats van uitvoering:

Stadteil Wallau

Am Rheingauer Weg 16a

65719 Hofheim

II.2.4)Beschrijving van de aanbesteding:

Die Art der Bauarbeiten beschreibt eine Bauleistung.

Auszuführen sind Trockenbauarbeiten. Kurztext:

— 440 m2 Trockenbau Decken, glatt, Abhängung ca. 48 cm, Oberfläche Q3,

— 147 m2 Trockenbau Decken, glatt, Abhängung ca. 120 cm, Oberfläche Q3,

— 470 m2 Trockenbau Decken, gelocht, Abhängung ca. 120 cm, Oberfläche Q3,

— 70 m2 Trockenbau Wände, glatt, Dicke 125-400 mm, Oberfläche Q2 und Q3,

— Freitragende Raumzellen (dreiseitig) L/B/H ca. 639,5/396/280 cm und 471,5/ 396/ 280 cm,

— 1 Weitspanndecke zwischen den 2 Raumzellen L/B: 471,5/ 275 cm,

— Revisionsöffnungen als Klappen in Decken und Wänden: ca. 98 St.

II.2.5)Gunningscriteria
De onderstaande criteria
Prijs
II.2.6)Geraamde waarde
II.2.7)Looptijd van de opdracht, de raamovereenkomst of het dynamische aankoopsysteem
Looptijd in dagen: 30
Deze opdracht kan worden verlengd: neen
II.2.10)Inlichtingen over varianten
Varianten worden geaccepteerd: neen
II.2.11)Inlichtingen over opties
Opties: neen
II.2.12)Inlichtingen over elektronische catalogi
II.2.13)Inlichtingen over middelen van de Europese Unie
De aanbesteding houdt verband met een project en/of een programma dat met middelen van de EU wordt gefinancierd: neen
II.2.14)Nadere inlichtingen

Afdeling III: Juridische, economische, financiële en technische inlichtingen

III.1)Voorwaarden voor deelneming
III.1.1)Geschiktheid om de beroepsactiviteit uit te oefenen, waaronder de vereisten in verband met de inschrijving in het beroeps- of handelsregister
Lijst en beknopte beschrijving van de voorwaarden:

Geforderte Eignungsnachweise (gem. §§ 6a EU, 6b EU VOB/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.

Die geforderten Eignungsnachweise sind unter: https://www.had.de/onlinesuche_freeeu.html?SHOWPUB=2244-356 abrufbar.

III.1.2)Economische en financiële draagkracht
Lijst en beknopte beschrijving van de selectiecriteria:

Geforderte Eignungsnachweise (gem. §§ 6a EU, 6b EU VOB/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.Die geforderten Eignungsnachweise sind unter: https://www.had.de/onlinesuche_freeeu.html?SHOWPUB=2244-356 abrufbar.

III.1.3)Technische en beroepsbekwaamheid
Lijst en beknopte beschrijving van de selectiecriteria:

Geforderte Eignungsnachweise (gem. §§ 6a EU, 6b EU VOB/A), die in Form anerkannter Präqualifikationsnachweise (u. a. HPQR) vorliegen, werden zugelassen und anerkannt, wenn die Präqualifikationsnachweise in Form und Inhalt den geforderten Eignungsnachweisen entsprechen.Die geforderten Eignungsnachweise sind unter: https://www.had.de/onlinesuche_freeeu.html?SHOWPUB=2244-356 abrufbar.

III.1.5)Informatie over voorbehouden opdrachten
III.2)Voorwaarden met betrekking tot de opdracht
III.2.2)Voorwaarden inzake de uitvoering van de opdracht:

— Ökologisch nachhaltige Produkte,

— innovativ orientierte Produkte.

III.2.3)Inlichtingen over het personeel dat verantwoordelijk zal zijn voor de uitvoering van de opdracht
Verplichting tot vermelding van de namen en beroepskwalificaties van het personeel dat met het uitvoeren van de opdracht wordt belast

Afdeling IV: Procedure

IV.1)Beschrijving
IV.1.1)Type procedure
Openbare procedure
IV.1.3)Inlichtingen over een raamovereenkomst of dynamisch aankoopsysteem
IV.1.4)Inlichtingen over een beperking van het aantal oplossingen of inschrijvingen tijdens de onderhandeling of de dialoog
IV.1.6)Inlichtingen over elektronische veiling
IV.1.8)Inlichtingen over de Overeenkomst inzake overheidsopdrachten (GPA)
De opdracht valt onder de GPA: ja
IV.2)Administratieve inlichtingen
IV.2.1)Eerdere bekendmaking betreffende deze procedure
IV.2.2)Termijn voor ontvangst van inschrijvingen of deelnemingsaanvragen
Datum: 13/03/2018
Plaatselijke tijd: 10:00
IV.2.3)Geraamde datum van verzending van uitnodigingen tot inschrijving of deelneming aan geselecteerde gegadigden
IV.2.4)Talen die mogen worden gebruikt bij het indienen van inschrijvingen of aanvragen tot deelneming:
Duits
IV.2.6)Minimumtermijn gedurende welke de inschrijver zijn inschrijving gestand moet doen
De inschrijving moet geldig blijven tot: 11/05/2018
IV.2.7)Omstandigheden waarin de inschrijvingen worden geopend
Datum: 13/03/2018
Plaatselijke tijd: 10:00

Afdeling VI: Aanvullende inlichtingen

VI.1)Inlichtingen over periodiciteit
Periodieke opdracht: neen
VI.2)Inlichtingen over elektronische workflows
Er wordt gebruikgemaakt van elektronische betalingen
VI.3)Nadere inlichtingen:

A: Frist für Bieterfragen und Beantwortung dieser Fragen: Fragen an den Auftraggeber bezüglich der Ausschreibung sind bis spätestens 10 Tage vor Ablauf der Angebotsfrist zu stellen. Fragen, die bis dahin gestellt wurden, werden bis spätestens 6 Tage vor Ablauf der Angebotsfrist beantwortet. Nach Ablauf dieser Frist besteht kein Anspruch auf Beantwortung der Fragen. Der Auftraggeber behält sich vor, Fragen auch nach Ablauf dieser Frist zu beantworten, wenn dies notwendig ist. Fragen sind ausschließlich über den E-Mails Kontakt des Auftraggebers zu stellen. Über die HAD werden die Fragen beantwortet. In der Betreffzeile ist stets das Vergabeverfahren zu bezeichnen, auf dass sich die Frage bezieht (Trockenbauarbeiten: 2017-1027-8.0).

B: Ortsbesichtigungen mit Betretung des Grundstücks können nur nach vorheriger Ankündigung beim Auftraggeber gestattet werden. Dabei sind nur Besichtigungen einzelner Bieter und Interessenten gestattet. Auf Anfrage ist eine Ortsbesichtigung möglich. Einzelbegehungen können bis zum 28. Februar für den Zeitraum vom [19.2 bis 28.2.2018 per E-Mail] vereinbart werden. Nach Ablauf des 21. Februars ist eine Terminvereinbarung zur Begehung ausgeschlossen.

C: Dieser Auftrag ist nicht (weiter) in Lose aufgeteilt. Er ist aber Bestandteil der Gesamtbaumaßnahme zum Neubau der Ländcheshalle. Die weiteren Maßnahmen werden in weiteren Ausschreibungen vergeben und erfüllen somit das Gebot der Losvergabe.

D: Die Ausführungsdauer der zu vereinbarenden Leistung wird 30 Werktage betragen. Gleichzeitig weist der Auftraggeber darauf hin, dass in Anlehnung des aktuellen Bauzeitenplans der voraussichtlich unverbindliche Beginn der Ausführung der 11.12.2018 ist. Der Auftraggeber wird 12 Werktage vorher den Auftragnehmer auffordern mit den Auftragsleistungen zu beginnen.

E: Der Auftraggeber weist darauf hin, dass der Auftragnehmer eine deutsch sprechende Ansprechperson sowohl in der Verwaltung der Firma, wie auch an der Baustelle durch den Vorarbeiter stellen muss.

VI.4)Beroepsprocedures
VI.4.1)Beroepsinstantie
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Duitsland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.2)Voor bemiddelingsprocedures bevoegde instantie
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Duitsland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.4.3)Beroepsprocedure
Precieze aanduiding van de termijn(en) voor beroepsprocedures:

Der Auftraggeber weist ausdrücklich auf die Rügeobliegenheiten der Unternehmen sowie auf die Präklusionsregelungen gemäß § 160 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1 bis Nr. 4 GWB hinsichtlich der Behauptung von Verstößen gegen die Bestimmungen über das Vergabeverfahren hin.

§ 160 Abs. 3 Satz 1 GWB lautet:

„Der Antrag (auf Nachprüfung) ist unzulässig, soweit:

1. der Antragsteller den geltend gemachten Verstoß gegen Vergabevorschriften vor Einreichen des Nachprüfungsantrags erkannt und gegenüber dem Auftraggeber nicht innerhalb einer Frist von 10 Kalendertagen gerügt hat; der Ablauf der Frist nach § 134 Absatz 2 bleibt unberührt;

2. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die aufgrund der Bekanntmachung erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der in der Bekanntmachung benannten Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden;

3. Verstöße gegen Vergabevorschriften, die erst in den Vergabeunterlagen erkennbar sind, nicht spätestens bis zum Ablauf der Frist zur Bewerbung oder zur Angebotsabgabe gegenüber dem Auftraggeber gerügt werden;

4. mehr als 15 Kalendertage nach Eingang der Mitteilung des Auftraggebers, einer Rüge nicht abhelfen zu wollen, vergangen sind“.

VI.4.4)Dienst waar inlichtingen over de beroepsprocedures kunnen worden verkregen
Vergabekammer des Landes Hessen beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dienstgebäude: Wilhelminenstraße 1-3; Fristenbriefkasten: Luisenplatz 2
Darmstadt
64283
Duitsland
Fax: +49 6151125816 / +49 6151126834
VI.5)Datum van verzending van deze aankondiging:
11/01/2018